Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Tablets
20.10.2015

Vergleichstest: Asus Memo Pad ME172V

Asus Memo Pad ME172V

8136
Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Asus, sonst Vertreter eher hochpreisiger Tablets, möchte nun auch den Massenmarkt der Einstiegsgeräte beliefern. Mit dem Memo Pad versucht man, das Entry-Level zu bedienen und gleichzeitig vom guten Ruf der Spitzengeräte zu profitieren.

Dass das Gehäuse in dieser Preisklasse kaum aus Alu sein wird war schon klar. Asus hat für das Memo Pad dann auch die Kunststoffvariante gewählt, an der es sowohl seitens der Werkstoffqualität als auch der Verarbeitung keine gravierenden Mängel gibt, bis auf die weit eingelassenen Bedientasten, deren Druckpunkt kaum zu spüren ist. Beim Display verzichtete man auf Kunststoff, entsprechend angenehm gleiten die Finger für die Touch-Gesten über das Display. Bei manchen Anwendungen, beispielsweise dem Vor- oder Zurückspulen unseres HD-Videos gerät das Tablet schon mal ins Stocken; der Prozessor gerät dann eindeutig an seine Grenzen, schließlich verfügt er über nur einen Kern. Ansonsten zeigt das kleine Asus, wie genügsam sich das Android Jelly Bean mit der Hardware gibt, denn die meisten anderen Anwendungen laufen durchaus flüssig. Die 40 Sekunden, die das Tablet zum Booten benötigt, sind in dieser Preisklasse durchaus akzeptabel, ebenso die Akkulaufzeit; unser Testvideo lief über vier Stunden ohne Unterbrechung. Die einzige drahtlose Verbindung zur Außenwelt nimmt das Memo Pad per WLAN auf, Bluetooth ist Fehlanzeige.
7
qc_philipps_bild_1596704380.jpg
Europas bester TV 2019-2020
Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren
Multimediadaten lassen sich allerdings auch einfach per Drag‘n‘Drop vom Computer aufs Tablet übertragen, es meldet sich einfach als Massenspeicher an.
5
qc_benq_test_1596453910.jpg
Dieser Beamer ist extrem realistisch
Für einen unschlagbaren Preis von nur 1.599,- EUR bietet der BenQ TK850 in seiner Klasse eine extrem realistische Bildwirkung in 4K UHD dank HDR-PRO™-Technologie.
>> Mehr erfahren

Fazit

Mit dem Preis von 150 Euro markiert das Asus Memo Pad ME172V zwar die Obergrenze im Einsteigerfeld, dennoch spürt man, dass allenthalben der Rotstift angesetzt wurde.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 150 Euro

Asus Memo Pad ME172V

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Asus, Ratingen 
Telefon 0180 5010920 
Internet www.asus.de 
Maße (L x B x H in mm) 195/120/11.5 
Betriebsgewicht (in g) 342 
Displaytechnik LCD kapazitiv (TN-Panel) 
Displaygröße (in cm),-auflösung, - oberfläche 17,78/1024 x 600 glänzend 
Formfaktor 16:9 
Tastatur / Touchscreen / Multitouch Nein / Ja / Ja 
Beschleunigungssensor / GPS Ja / Nein 
Farbe / Graustufen Ja / Nein 
Speicher / Erweiterung 8 GB/32 GB microSD 
Betriebssystem Android 4.1.1 
Update via WLAN Ja 
Bootzeit 39 
Prozessor Single-Core bei 1.0 GHz 
Arbeitsspeicher 1 GB 
interne Lautsprecher mono 
WLAN / 3G / BT /NFC Ja / Nein / Nein / Nein 
Akku / auswechselbar 4720 mAh (16 Wh)/ Nein 
Stamina Videowiedergabe (ca. in Std) 4:30 
USB / HDMI / Kopfhörer / Headset Ja / Nein / Ja / Nein 
Front- / Back-Kamera 1 MP/ Nein 
Minitoranschluss Nein 
Flash Ja 
Audio AAC, WAV, AAC, MP3, FLAC, OGG 
Video MP4 H.264, DIVX, AVI MP4, H.264, MKV, XVID 
Foto PNG, JPG, GIF, BMP, JPS, MPO 
Aufnahme: Audio / Video / Foto Ja / Ja / Nein 
USB-Kabel Ja 
Kopfhörer Nein 
Netzteil / Reisenetzteil Ja / Nein 
Case Nein 
Sonstiges Nein 
Qualität 1,4 
Bedienung 1,4 
Ausstattung 1,4 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut 

Bewertung

 
Qualität 50% :
Display 30%
Verarbeitung 20%
Bedienung 30% :
Hardware 15%
Software 15%
Ausstattung 20% :
Ausstattung 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren