Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
292_20885_2
Topthema: 4K UST Laser TV
Der BenQ V7000i im Test
Der Gewinner des EISA-Awards 2021-2022 in der Kategorie "Laser TV Projection System" V7000i ist ein smarter 4K Ultrakurzdistanz Beamer mit Android TV Oberfläche und akkurater Farbwiedergabe und wohnzimmerfreundlichem weißem Gehäuse.
311_14710_1
Anzeige
Topthema: Hörtest 2022
Norddeutsche HiFi-Tage am 05.–06. Februar 2022
Die Norddeutschen HiFi- Tage HÖRTEST 2022 melden sich zurück! Erstmals findet die beliebte HiFi-Messe im Privathotel Lindtner, in der Heimfelder Str. 123 in 21075 Hamburg statt. Wie gewohnt präsentieren zahlreiche Aussteller Produkte für Musik- und Technikbegeisterte.
306_14642_1
Anzeige
Topthema: Cyber Monday bei beyerdynamic
Gratis-Kopfhörer und bis zu 50% Rabatt!
beyerdynamic bietet zahlreiche Produkte zu attraktiven Preisen an. Im Rahmen des Cyber Monday spart ihr bis zu 50 Prozent. Die Attraktivität der exklusiven Angebote wird durch einen GRATIS-Kopfhörer für jede Bestellung ab 199 € weiter gesteigert.
Advents-Highlights
Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr
offerbox_1638024753.jpeg
>> Hier zum hifitest.de Shop

Kategorie: Vollverstärker, DLNA- / Netzwerk- Clients / Server / Player
20.10.2015

Systemtest: Mitchell & Johnson SAP-201V/CDD-201V, Mitchell & Johnson WLD-211T

Klassiker mit Pfiff

Vollverstärker Mitchell & Johnson SAP-201V/CDD-201V, Mitchell & Johnson WLD-211T im Test , Bild 1
11912

Einzelne HiFi-Komponenten im 42-cm-Rastermaß sind zwar etwas aus der Mode gekommen, aber es gibt sie zum Glück noch. Der noch eher unbekannte Anbieter Mitchell & Johnson hat uns mit seiner 201-Serie neugierig gemacht.

Vollverstärker Mitchell & Johnson SAP-201V/CDD-201V, Mitchell & Johnson WLD-211T im Test , Bild 2Vollverstärker Mitchell & Johnson SAP-201V/CDD-201V, Mitchell & Johnson WLD-211T im Test , Bild 3Vollverstärker Mitchell & Johnson SAP-201V/CDD-201V, Mitchell & Johnson WLD-211T im Test , Bild 4

Auch wenn der  Trend bei Musikanlagen  eher zu integrierten, kompakten und life- styligen Lösungen geht, haben die klassischen  Einzelkomponenten wie  Vollverstärker, CD- Player und Tuner bei den HiF-Anlagen immer  noch einige  Vorteile. Zum einen kann man  wunderbar bereits vorhandene Anlagen nachrüsten, ergänzen oder einfach mal was Neues  ausprobieren, zum anderen bieten Einzelgeräte meistens mehr Anschlussvielfalt und sind in  der Regel wegen des höheren Platzangebots im  Geräte-Inneren meistens leistungsstärker oder  zumindest solider aufgebaut und langlebiger.  Auch lässt sich bei technischen Neuerungen  zum Thema Musikstreaming recht einfach ein  aktuelles Gerät nachrüsten . der vorhandene  Vollverstärker braucht dann wie bei integrierten  Systemen nicht gleich mit getauscht zu werden.  

62
Anzeige
nuBoxx B-Serie: Revolutionäre Technik in bekanntem Design 
qc_NaturalClick-01_1637747686.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747686.png
qc_NaturalClick-03_3_1637747686.png
>> Mehr erfahren

Mitchell & Johnson

 
Die in UK beheimatete Marke Mitchell & Johnson hat sich  neben guter Klangqualität vor allem ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis auf die Fahne  geschrieben. Kein  Wunder also, dass diese  Komponenten zwar kostengünstig in Fernost  gefertigt werden, dennoch hat man  aber bei Mitchell & Johnson bei  den relevanten Details und dem  Design der Geräte  ein scharfes  Auge  auf die Gesamtqualität und ein  gewaltiges Wörtchen mitzureden.  Unsere  Testanlage besteht aus  einem Vollverstärker SAP-201V  (um 550 Euro) einem CD-Player  CDD-201V (um 400 Euro) und  den für modernes Musikhören  bestens ausgerüsteten Streamer/ Netzwerkplayer WLD+211T (um  600 Euro). Alles in allem natürlich keine Anlage zum Mitnahmepreis aus dem Supermarkt,  aber bei den Mitchell & Johnson-Komponenten  handelt es sich beim ersten und auch zweiten  Blick auf die Details um ernst zu nehmende  HiFi-Produkte.  Alle drei Komponenten sind  sehr anständig verarbeitet, haben elegante Gehäuse aus Metall, und auch ein Blick auf die  Rückseiten der Komponenten beruhigt eventuelle Skeptiker. So hat der Vollverstärker massive Schraubklemmen aus Metall, eine ganze  Batterie von analogen  Anschlüssen inklusive  Phono, Record-out-Buchsen und sogar zwei  digitale Eingänge (optisch und elektrisch). Der  SAP-201V verfügt nämlich über einen eingebauten D/A-Wandler und verarbeitet digitale  Musiksignale bis zu 24 Bit und 192 kHz. Auch  liegen seine technischen Eckdaten auf der sicheren Seite.: zwei mal 50 Watt an 4 Ohm, 86  dB Rauschabstand und ein Dämpfungsfaktor  von 100 sind mehr als O.K. Die Verstärkersektion des SAP-201 ist nach guter alter Väter Sitte  analog aufgebaut, mit gekapseltem Ringkerntrafo und bipolaren Endstufentransistoren. Das  funktioniert, hat sich bewährt, ist laststabil und  klingt in der Regel auch hervorragend.  

201-Serie

 
Passend in Form, Funktion  und Preisklasse haben wir mit dem CDD- 201V einen passenden CD-Player in die Mitchell & Johnson-Kombi integriert, denn viele  HiFi-Fans nutzen nach wie vor die gute alte  CD. Zu diesem Player gibt es wenig zu sagen,  außer dass er ebenfalls mit schlichtem Design,  guter  Verarbeitung und modernen  Wandlern  daherkommt. Natürlich beherrscht der Player  neben CDs auch MP3-CDs, CD-R- und CD- RW-Discs. Deutlich spannender und zeitgemäßer ist der WLD+211T: ein ausgewachsener Musikstreamer/Netzwerk-Player. Mit dem  WLD+211T lässt sich dank uPnP-/DLNA- kompatibler LAN-Buchse bzw. Wi-Fi-Empfänger jede Musik aus dem heimischen Netzwerk  bzw. Internet abspielen. Dazu zeigt das kleine  Display am Streamer auch Plattencover und Albumtitel in Miniaturansicht an.  Alle gängigen Formate wie FLAC, WAV, AAC  oder WMA werden bis zu 24 Bit/48 kHz unter- stützt  . maximales HiRes-Audio mit 196 kHz  Samplingfrequenz wird nicht erkannt. Dafür  bietet der WLD+211T aber eine Reihe anderer  Vorzüge wie einen integrierten Spotify-Service  und sogar noch einen FM- sowie einen DAB+- Radio-Empfänger. Eine umfangreiche Fernbedienung gehört zum Gerät und natürlich lässt  sich dieser Streamer per kostenloser Smartphone App (Undok für Android und iOS) ebenfalls  komfortabel bedienen.  

52
Anzeige
Ausgewählte AV-Komponenten vom Online Fachhändler zu Top Konditionen mit Beratung 
qc_AV-01_1635154545.jpg
qc_AV-02_2_1635154545.jpg
qc_AV-03_3_1635154545.jpg
>> Mehr erfahren bei

Praxis 


Das Setup der  Anlage funktioniert  insbesondere wegen des sehr gut strukturierten  Menüs im Streamer ohne Probleme. Der WLD- 211T leitet auch unerfahrene Nutzer durch die  Netzwerkeinstellungen, so dass nach wenigen  Minuten Musik aus dem Netzwerk oder Internet gespielt werden kann. Beim Verkabeln der  Anlage hat es sich außerdem als hilfreich erwiesen, dass sämtliche Beschriftungen auf den  Geräterückseiten sowohl .klassisch. als auch  .über Kopf. aufgedruckt und somit immer  gut lesbar sind. Klanglich spielt die Mitchell  & Johnson-Kombi in der Liga der durchaus  gehobenen Qualität, mit den etwas teureren  Vergleichsprodukten der japanischen HiFi-Spezialisten konnte die 201er Anlage in unserem  Hörraum locker mithalten.  Tatsächlich liefert  die Mitchell & Johnson-Kombi einen sehr präzisen, feinzeichnenden Sound, der auch dynamisch einiges zu bieten hat. Brachiale Lautstärken sind nicht die Stärken des Vollverstärkers  SAP-201, wohl aber eine stimmige und schlüssige Abbildung der Rauminformation und eine  gehörige Portion Akkuratesse bei Klangfarben  und feinen Details. 

Fazit

Mitchell & Johnson bietet mit seiner  201-Serie elegante und bestens verarbeitete  HiFi-Komponenten im klassischen 42-cm-Maß  an, die in überschaubarer Preisklasse mit hervorragender Klangqualität und umfangreicher  Ausstattung brillieren. Dazu ist der Netzwerkplayer WLD+211T eine besondere Empfehlung  wert: Er kombiniert Streamer-Funktionen und  FM/DAB+-Tuner, beherrscht alle gängigen Audioformate per Kabel und WLAN und ist eine  einfach zu bedienende Schnittstelle zur digitalen Musikwelt.

Preis: um 950 Euro

Mitchell & Johnson SAP-201V/CDD-201V

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Preis: um 600 Euro

Mitchell & Johnson WLD-211T

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

05/2016 - Michael Voigt

Ausstattung

 
Vertrieb F.o.M., Roßdorf 
Telefon 06071 737475 
Internet www.f-o-m.eu 
Abmessungen (B x H x T in mm) 430/80/283 
Gewicht (in Kg) 6.3 
Leistung (8 Ohm) 2 x 37 W 
Leistung (4 Ohm) 2 x 49 W 
Fremdspannungsabstand (A) (in dB) 86 
Übersprechen (A) (in dB) 58 dBr (A) 
Dämpfungsfaktor 100 
Klirrfaktor (1 kHz, 5 W) (in %) 0.02 
Stromverbrauch Standby (in Watt) 0,6 
Ausführung: Schwarz/Silber 
Anschlüsse SAP-201: 5 Analog-in (inkl. Phono) 1 Tape-out, 2 x Digital-in (optisch, koaxial), Kophörer (6,3-mm-Klinke) / CDD-201: 1 x Analog-out, 2 x Digital-out (optisch & elektrisch), kompatibel mit CD/CD-R/CD-RW/MP3, Fernbedienung 
Sonstiges Nein 
+ hochwertige Verarbeitung 
+ Phono-Eingang 
+ + Digital-Eingänge 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Ausstattung

 
Kategorie Netzwerkplayer/FM- /DAB+ -Tuner 
Preis: um 600 Euro 
Vertrieb: F.o.M., Roßdorf 
Telefon: 06071 737475 
Internet: www.f-o-m.eu 
Abmessungen (B x H x T in mm) 430/80/283 
Gewicht (in Kg): 6,3 Kg 
Stromverbrauch (Standby in Watt) 0.6 
Ausführung: Schwarz/Silber 
Anschlüsse: LAN, WLAN, FM-Tuner, DAB+Tuner, Internet-Radio, 1 x Analog-out, 2 x Digital-out (optisch, koaxial) kompatibel mit FLAC, WAC, WMA, AAC (24Bit/48 kHz), Spotify-Connect integriert, Fernbdienung, kompatibel mit Smartphone App 
+ Spotify Connect integriert 
+ kostenlose Smartphone App 
+ + mit FM-/DAB-Tuner 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 

Bewertung

 
Klang: 40%
Labor 30%
Praxis: 30%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren