Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
315_0_3
Anzeige
Topthema: Marantz Model 30 mit Phono
Erweiterbar mit Player Marantz SACD 30n
Vollverstärker und SACD Player als optimales Gespann. Das beste aus analoger und digitaler Welt in einer Kombination vereint. Edles, puristisches Design. Klangabstimmung vom Soundmaster. Hifisound informiert.
325_21201_2
Topthema: AMTlich
Mundorf K+T
Boxen mit AMT sind schon seit Jahrzehnten der Traum eines jeden Lautsprecherentwicklers – oftmals ein unerfüllter Wunsch, widersetzen sich die Treiber doch gerne einer klanglich homogenen Kombination mit anderen Treibern. Aber man kann fündig werden.
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Preisgekrönte OLED-TVs
Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

Neu im Shop
TV-Bildoptimierung, neue Pakete, Full HD, UHD, 8K
offerbox_1628779061.jpg
>>> mehr erfahren

Kategorie: Tablets
20.10.2015

Vergleichstest: Microsoft Surface 2

Microsoft Surface 2

Tablets Microsoft Surface 2 im Test, Bild 1
8816

Einige wenige Gramm hat das Surface 2 gegenüber dem ersten Tablet aus dem Hause Microsoft verloren. Das Gehäuse hat die gleiche Form beibehalten und dasselbe Material, nämlich eine Magnesiumlegierung, sorgt dafür, dass sich das Gewicht des Boliden in haltbaren Grenzen bewegt.

Tablets Microsoft Surface 2 im Test, Bild 2
Eben dieses Gehäuse erstrahlt nun in freundlicherem Hellgrau, die gut durchdachte Klappstütze, die alles andere als wackelig wirkt, sorgt für angenehmes Arbeiten am Surface in zwei einrastenden Stellpositionen. Angenehmes Arbeiten, das scheint der Grundgedanke zu sein, der hinter dem Microsoft-Tablet steckt. Dabei ist es mit einem flotten Quad-Core bestückt, der von 2 GB RAM unterstützt wird.

Bedienung und Output


Mit Windows 8.1 ist das überarbeitete RT installiert mit deutlich beschleunigtem Startvorgang, und ja, das neue Offi ce 2013 RT ist ebenfalls installiert, typisch Arbeitsgerät eben. Dabei werden Word, Excel und Co. nicht etwa in der Kacheloberfläche geöffnet, nein, schwupp erscheint der gewohnte, mittlerweile etwas hausbackene Windows- Desktop und das gewünschte Office-Programm erscheint in bekanntem Outfit. Obgleich wenig für die Touch-Bedienung geeignet, die Schaltflächen sind einfach zu klein, lässt es sich erstaunlich gut bedienen. Das kann allerdings kaum darüber hinwegtäuschen, dass spätestens jetzt die optionale Tastatur zum Einsatz kommen sollte. Hier stehen entweder das neue Type Cover 2 oder das Touch Cover 2 zur Wahl, Zweiteres sogar mit hinterleuchteter Tastatur. Die Mehrkosten von 130 bzw. 120 Euro machen das Surface dann vollends zum Arbeitsgerät, selbst wenn das Type Cover nun in vier unterschiedlichen Farben erhältlich ist. Auf der Strecke bleibt auch beim zweiten Surface die breite Multimedia-Unterstützung, die man bislang gerade von windowsbasierten Systemen gewohnt war, es bleibt die Suche im Surface App Store nach Alternativen. Dabei ist das Display mit 16:9-Seitenverhältnis und natvier Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln geradezu prädestiniert für HD-Videos, die in diversen Formaten zur Verfügung stehen. Drückt man nachhaltig auf die Einschalttaste, erscheint schließlich eine Jalousie auf dem Display, die dazu auffordert, das Gerät durch absenken der Jalousie komplett herunterzufahren.

Fazit

Man könnte vermuten, dass Microsoft das Potenzial des Tablets für Freizeit und Unterhaltung absichtlich vernachlässigt und sich prinzipiell auf das Surface als Business-Tablet beschränken will. Doch wozu braucht man dann noch ein Surface Pro?
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 430 Euro


Microsoft Surface 2

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Microsoft, Unterschleißheim 
Telefon 01805 672255 
Internet www.surface.de 
Maße (L x B x H in mm) 275/173/8.9 
Betriebsgewicht (in g) 649 
Displaytechnik IPS LCD, kapazitiv 
Displaygröße (in cm),-auflösung, - oberfläche 26,9 cm/1920 x 1080, glänzend 
Formfaktor 16:9 
Tastatur / Touchscreen / Multitouch Nein / Ja / Ja 
Beschleunigungssensor / GPS Ja / Nein 
Farbe / Graustufen Ja / Nein 
Speicher / Erweiterung 32 GB/32 GB micro SD 
Betriebssystem Windows RT 8.1 
Update via WLAN Ja 
Bootzeit 24 Sec. 
Prozessor Nvidia Tegra Quad-Core bei 1,7 GHz 
Arbeitsspeicher 2 GB 
interne Lautsprecher stereo 
WLAN / 3G / BT /NFC Ja / Nein / Ja / Nein 
Akku / auswechselbar k. A./ Nein 
Stamina Videowiedergabe (ca. in Std) 12:15 
USB / HDMI / Kopfhörer / Headset Ja / Ja / Ja / Ja 
Front- / Back-Kamera 3,5 MP/5 MP 
Minitoranschluss • 
Flash Ja 
Audio WMA, MP3, AAC, WAV 
Video AVI, AVCHD 50p, MOV, MP4 H.264, WMV 
Foto PNG, JPG, GIF, BMP 
Aufnahme: Audio / Video / Foto Ja / Ja / Ja 
USB-Kabel Nein 
Kopfhörer Nein 
Netzteil / Reisenetzteil Ja / Nein 
Case Nein 
Sonstiges Microsoft Office 2013 RT 
Qualität 1,2 
Bedienung 1,2 
Ausstattung 1,6 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Qualität 50% :
Display 30%
Verarbeitung 20%
Bedienung 30% :
Hardware 15%
Software 15%
Ausstattung 20% :
Ausstattung 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren