Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
122_0_3
Anzeige
Topthema: Bester Sitzkomfort für echtes Kino-Feeling
Kinosofa mit Kühl- und Wärmefunktion + Relaxfunktionen
Das Modell Loreto gibt es in verschiedenen Größen. Bequeme Polsterung sowie elektrische Sitzverstellungen garantieren ein perfektes Sitzgefühl. Testen Sie das Sitzerlebnis bei Arndt Systemintegration in Dortmund.
124_0_3
Anzeige
Topthema: Game of Thrones mit Sky Ticket
Streame jetzt die finale Staffel mit dem Sky Entertainment Ticket. Einfach monatlich kündbar.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Leinwände
20.10.2015

Einzeltest: Alphaluxx Curved Leinwand - Seite 2 / 3

Maximales Heimkino

Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Lieferung und Montage


Bereits bei der Anlieferung spielen Leinwand plus Rahmen einen gravierenden Vorteil aus, den sie gegenüber einem Curved TV mit vergleichbarer Diagonale haben; man sollte nur einmal versuchen, einen gebogenen 65-Zöller durch sämtliche Türen und Flure oder gar Treppenaufgänge zu balancieren, bis er denn an Ort und Stelle im Wohnzimmer oder designiertem Heimkino steht. Der Curved-Rahmen kommt in vier Einzelstücken plus Leinwand komplett in einem langen Paket verstaut an bzw.
wird vom Fachhändler angeliefert. In beengten Raumverhältnissen lässt sich das Paket bereits vor dem Eingang auspacken, die Einzelteile passen garantiert durch jede Tür und jedes Treppenhaus Wir orderten zum Testen das Modell mit 2 Meter breiter Leinwand und einer Biegung um 5 Grad. Die meisten „festen“ Curved Displays haben einen Krümmungsgrad von etwa 7 Grad, was jedoch meines Erachtens mehr Probleme mit sich bringt, als dass es zum Sehgenuss beiträgt. Zumindest bei einer Leinwand sollte man daran denken, dass das Bild auch bis in die äußersten Ecken ausreichend scharf bleibt, da ja die meisten Projektoren für die Projektion auf plane Leinwände konzipiert sind. Wenn der Fachhändler ohnehin gerade da ist, sollte man ihn für die Montage des Rahmens und der Leinwand gerne mit einplanen. Unser Testobjekt wurde von drei Personen zügig zusammengebaut und dank fest integrierter Winkel ähnlich schnell an der Wand montiert. Da es sich beim Rahmen nahezu komplett um Handarbeit handelt, ist man gut beraten, die Rahmenelemente vorab zusammenzulegen, sodass zu erkennen ist, ob und wie die Bohrungen für die Schraubverbindungen passend übereinander liegen. Ist der Rahmen fertig montiert, geht es an die Leinwand, diese ist schon mit entsprechenden Ösen für die perfekte Verspannung versehen. Um eine faltenfreie und vor allem korrekt gebogene Fläche zu erhalten, sollten erst die Längsseiten per mitgelieferter Kabelbinder locker befestigt werden, um anschließend nach und nach auf das korrekte Maß gleichmäßig angezogen zu werden. Anschließend geht es an die kurzen Seiten, so dass das Tuch relativ schnell und unkompliziert faltenfrei und in entsprechender Krümmung hinter dem Rahmen sitzt. Ein Tipp noch: Sie sollten die Kabelbinder möglichst in mehreren kleinen Schritten anziehen, da es sich bei den mitgelieferten Exemplaren um Einweg-Binder handelt, die eine Lockerung unmöglich machen. Ist das Tuch an einer Stelle zu stramm gezogen, hilft nur der Griff zum Seitenschneider und dann in den großzügigen Vorrat der mitgelieferten Kabelbinder, oder Sie tun sich den Gefallen und besorgen sich für kleines Geld ein bis zwei Hände voll Binder, die sich wieder lockern lassen. 

  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1000 Euro

Alphaluxx Curved Leinwand

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren