Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
315_0_3
Anzeige
Topthema: Marantz Model 30 mit Phono
Erweiterbar mit Player Marantz SACD 30n
Vollverstärker und SACD Player als optimales Gespann. Das beste aus analoger und digitaler Welt in einer Kombination vereint. Edles, puristisches Design. Klangabstimmung vom Soundmaster. Hifisound informiert.
325_21201_2
Topthema: AMTlich
Mundorf K+T
Boxen mit AMT sind schon seit Jahrzehnten der Traum eines jeden Lautsprecherentwicklers – oftmals ein unerfüllter Wunsch, widersetzen sich die Treiber doch gerne einer klanglich homogenen Kombination mit anderen Treibern. Aber man kann fündig werden.
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Preisgekrönte OLED-TVs
Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

320_14726_1
Anzeige
Topthema: HiFi Test
Gerät des Jahres 2022
Die besten Geräte des Jahres. Wir präsentieren Ihnen hier unsere Best Of 2022 – die besten Hifi Produkte, ausgesucht von der Redaktion der HiFi Test. Wir gratulieren allen Gewinnern.
Neu im Shop
ePaper Jahres-Archive, z.B. LP
offerbox_1641647363.png
>>als Download hier

Kategorie: Leinwände
20.10.2015

Einzeltest: Stewart Audio StudioTek 130 G4

Projizieren wie die Profis

Leinwände Stewart StudioTek 130 G4 im Test, Bild 1
19702

Stewart Filmscreens ist seit Jahrzehnten weltweit führender Anbieter von professionellen Leinwänden. Legendäre Lichtspielhäuser wie z.

Leinwände Stewart StudioTek 130 G4 im Test, Bild 2Leinwände Stewart StudioTek 130 G4 im Test, Bild 3
B. das Kodak- Theater in Hollywood setzen auf die Tücher aus Torrance, Kalifornien.Die Leinwand ist im Heimkino für die Bildqualität von entscheidender Bedeutung. Denn erst hier entsteht das Bild, das der Zuschauer dann sieht. Dabei soll sie zwei sich im Grunde widersprechende Eigenschaften mitbringen. Zum einen soll sie das Licht des Projektors möglichst gleichmäßig in alle Richtungen streuen, um einen großen Blickwinkel und eine über die ganze Fläche konstante Helligkeit zu bieten. Zum anderen soll sie möglichst viel des Lichts direkt in die Augen des Betrachters und damit eine große Helligkeit liefern. Zudem soll sie farbtreu sein. Ihre Oberflächenbeschichtung ist daher eine Mischung aus Reflexions- und Diffusionspartikeln, die genaue Zusammensetzung ist eine hohe Kunst und verständlicherweise ein gut gehütetes Werksgeheimnis bei Stewart. 

68
Anzeige
Revox STUDIOCONTROL C200: Das ganze Haus steuern 
qc_1_1642071981.jpg
qc_2_2_1642071981.jpg
qc_3_3_1642071981.jpg
>> Hier mehr erfahren

Fertigung nach Maß


Für die Verwendung zuhause bietet Stewart verschiedene Tücher in allen Größen und Formen an. Bei der Custom-Serie kann der Kunde aus unterschiedlichen Rahmen und Materialien wählen, seine Wunschgröße wird dann auf Bestellung gefertigt. Dennoch beträgt die Lieferzeit nur wenige Wochen. Bei den Rahmenelementen hat der Kunde die Wahl, ob diese am Stück oder in mehreren Teilen geliefert werden. In letzterem Fall werden diese bei der Montage mit einem Profilstück verbunden. Die äußerst stabilen Alu-Elemente des Rahmens sind schnell montiert. Das maßgeschneiderte Tuch wird mittels Druckknöpfen rundum eingeclipst und spannt sich so faltenfrei. Alle Teile sind nummeriert, auch oben und unten sind eindeutig gekennzeichnet. Die gesamte Montage ist mit zwei Personen in deutlich weniger als einer halben Stunde erledigt. Anschließend kann die Leinwand auf höhenverstellbaren Füßen frei im Raum aufgestellt oder an der Wand montiert werden. Bei Wandmontage wird sie oben in eine Schiene eingehängt, unten wird sie magnetisch an der Wand gehalten. 

63
Anzeige
nuBoxx B-Serie: Revolutionäre Technik in bekanntem Design 
qc_NaturalClick-01_1637747778.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747778.png
qc_NaturalClick-03_3_1637747778.png
>> Mehr erfahren

StudioTek 130 G4


Wir testeten die neueste Generation des Tuches StudioTek 130. Die weiße Leinwand empfiehlt sich zum Einsatz in abgedunkelten Räumen. Sie besitzt ein sehr hohes Gain von 1,3, bietet unter 0° also 30 % mehr Helligkeit als eine mattweiße Referenzfläche. Die halbe Helligkeit (Gain 0,65) wird lt. Hersteller erst bei enormen 80° unterschritten. Dies können wir bestätigen: Selbst unter spitzem Winkel geht nur wenig an Helligkeit und Brillanz verloren. Überhaupt besitzt das Bild eine enorme Strahlkraft. Die Farbwiedergabe ist absolut vorbildlich, hier geht auch bei guten HDR-Projektoren nichts verloren. Zudem hat Stewart bei der G4 das Problem des Coatings komplett in den Griff bekommen. Hierunter versteht man einen insbesondere bei Tüchern mit hohem Gain auftretenden Glitzereffekt. Um diesen bei der StudioTek überhaupt wahrzunehmen, muss man sich schon sehr nah (< 1 m) vor die Leinwand begeben. 

Fazit

Wer im Heimkino an der Leinwand spart, spart an der falschen Stelle. Mit der Stewart StudioTek 130 G4 ist man auf der ganz sicheren Seite und holt aus dem Projektor das Maximum heraus. Kompromisslose Profi qualität, hinter der über Jahrzehnte erworbenes Know-How steckt.

Preis: um 3600 Euro

Leinwände

Stewart Audio StudioTek 130 G4

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

07/2020 - Dipl.-Phys. Guido Randerath

Ausstattung

 
Preis (in Euro) um 3.600 Euro inkl. Lieferung 
Vertrieb Screen Professional, Forchenheim 
Telefon 09191 9790351 
Internet www.screenprofessional.de 
Ausführung Rahmenleinwand 3 m breit 16:9 
Gain 1,3 
min. Projektorabstand 1,3 x Bildbreite 
+ breiter Blickwinkel 
+ hoher Gain 
+/- – kein Glitzereffekt 
Preis/Leistung sehr gut 
Testurteil überragend 

Bewertung

 
Bild 60%
Verarbeitung 15%
Praxis 15%
Ausstattung 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren