Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
208_13564_1
Anzeige
Topthema: DAB+
DAB+ Radio: So erleben Sie die neue Vielfalt
Fernsehen, Telefonieren, Einkaufen – alles läuft inzwischen digital. Auch das Radio. Die neue, digitale Generation Radio heißt DAB+ und bietet Hörerinnen und Hörern mehr Vielfalt, besseren Klang und überall freien Empfang ohne Zusatzkosten.
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD
Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Dynaudio Evoke 10
Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.
229_20265_2
Topthema: Mobil und lichtstark
Acer B250i
Wer geschäftlich unterwegs ist, kommt mittlerweile schon gar nicht mehr ohne Großbild-Projektion aus. In erster Linie ist der Acer B250i aber kein Arbeitstier, vielmehr soll er den Feierabend und die Freizeit versüßen.
Neu im Shop
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecherchassis Breitbänder
20.10.2015

Einzeltest: Mivoc FR358

Mivoc FR358

11834

Der zweite neue Treiber von Mivoc ist deutlich kleiner als der vorzügliche Subwoofer und kostet 10 Euro mehr – und das aus gutem Grund. Von vorne kann man es nicht unbedingt erkennen: Dreizoll- Treiber mit Papiermembran und Gewebesicke – aber die Rückansicht zeigt einen extrem stabilen Druckgusskorb und einen kompakten Neodym- Magneten.

Mit diesem Chassis kann man tatsächlich Nägel in die Wände schlagen! Der FR358 ist nicht ganz trivial einzubauen: Zum einen ist es angeraten, den Korbrand in die Schallwand einzulassen, was wegen der eckigen Form mit Schablone erfolgen muss. Zum anderen empfehlen wir dringend, die Einbauöffnung nach hinten großzügig aufzuweiten. Im Fullrange-Betrieb kann es hier sonst zu Kompressionsartefakten kommen und sogar bei einer höheren Einsatzfrequenz (wie in unserem Cheap Trick) dankt es der Mivoc mit einem lineareren Frequenzgangverlauf im Präsenzbereich. Einsetzen lässt sich der FR358 ab etwa 70–80 Hertz mit etwas Tricksen bei der Reflexabstimmung – zu großer Form läuft er in einem FAST-System auf, bei dem er ab etwa 300-500 Hertz getrennt ordentlich pegelfähig ist.
21
Anzeige
ELAC Solano Serie: Dein Style, deine Lautsprecher, deine Musik
qc_Solano_Familie_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg
qc_stereo-frontal_3_1610370237.jpg
>> Mehr erfahren

Fazit

Ordentlich gemachter, hochtonpotenter Breitbänder für vielfältige Einsatzzwecke.

Preis: um 39 Euro

Mivoc FR358


-

Ausstattung

 
Hersteller: Mivoc 
Bezugsquelle: Speaker Trade, Solingen 
Unverb. Stückpreis 39 
Z (in Ohm):
Z 1 kHz (in Ohm):
Z 10 kHz (in Ohm): 16.6 
Fs (in Hz): 96 
Re (in Ohm): 7.05 
Rms (in Kg/s): 0.57 
Qms: 2.88 
Qes: 0.37 
Qts: 0.33 
Cms (in mm/N):
Mms (in g): 2.7 
BxL (in Tm). 5.6 
Vas (in l): 1.8 
Le (in mH): 0.06 
Sd (in cm²): 36 
Korb Druckguss 
Membran Papier 
Dustcap Papier 
Sicke Gewebe 
Schwingspulenträger Kapton 
Schwingspule (in mm) 25 
Xmax absolut (in mm) Ja /-3 mm 
Magnetsystem Neodym 
Polkernbohrung (in mm) Nein 
Sonstiges Nein 
Außenmaße: 86 x 86 mm 
Einbaudurchmesser (in mm): 77 
Einbaudurchmesser (in mm): 47 
Korbranddicke (in mm):

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren