Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
289_0_3
Anzeige
Topthema: Für den optimalen Sitz- und Liegekomfort
Moderne Kinosofas
Sofanella bietet bequeme Sitzmöglichkeiten für echtes Kino-Feeling Vollelektrische Verstellfunktionen für maximalen Komfort sorgen unvergessliche Filmerlebnisse.
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
292_20885_2
Topthema: 4K UST Laser TV
Der BenQ V7000i im Test
Der Gewinner des EISA-Awards 2021-2022 in der Kategorie "Laser TV Projection System" V7000i ist ein smarter 4K Ultrakurzdistanz Beamer mit Android TV Oberfläche und akkurater Farbwiedergabe und wohnzimmerfreundlichem weißem Gehäuse.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: In-Car Endstufe 4-Kanal
20.10.2015

Vergleichstest: 6 Vierkanalendstufen im Vergleich

Gehobene Qualität

Car-HiFi Endstufe 4-Kanal: 6 Vierkanalendstufen im Vergleich, Bild 1
19083

Für eine Vierkanalendstufe kann man genauso gut 100 Euro wie 1.000 Euro ausgeben.

Die Wahl fällt ernsthaften Car-HiFi-Enthusiasten natürlich leicht, denn die sparen lieber länger, um sich dann etwas richtig Gutes zu gönnen.Ebenso werden Einsteiger mit schmalem Budget nicht lange über eine 1.000-Euro- Endstufe nachdenken müssen. Doch was ist mit dem ganzen Rest? Eine Vierkanalendstufe ist die Idealbesetzung für die klassischschlanke Nachrüstanlage. Mit einem guten Set Frontlautsprecher und einem moderaten Subwoofer lassen sich bereits sehr hohe Klangansprüche zufriedenstellen. Da kann man durchaus argumentieren, 300 Euro für eine Vierkanalendstufe der Spitzenklasse sind nicht zu viel. Wir haben 6 Kandidatinnen ausgesucht, um hinterher zu sehen, welche für wen infrage kommt.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren