Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
135_18295_2
Topthema: Fostex TM2
Kontaktfreudig
Fostex hat seinen Fokus in den letzten Jahren vor allem auf den Studiobereich gelegt. Das ändert sich gerade. Vor allem der Kopfhörersparte widmen die Japaner nun verstärkt ihre Aufmerksamkeit. So kommt der TM2 mit einem komplett neuen True- Wiereless-Konzept.
133_18097_2
Topthema: Heimkino unterwegs
ViewSonic X10-4K
Beim Viewsonic X10-4K handelt es sich definitiv um einen transportfreundlichen Beamer, auch wenn er über keinen Akku verfügt, sondern ein ausgewachsenes Netzteil im Innern trägt.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559912566.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Tablets
20.10.2015

Einzeltest: a-rival Pad 80 WiFi

Navi-Pad

3932
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

a-rival überzeugte uns bereits in der Vergangenheit durch ebenso preisgünstige wie gute portable Navigationssysteme. Nun bringt der Navi-Spezialist einen Tablet-PC.

Das Pad 80 ist zunächst ein vollwertiger Tablet-PC mit kapazitivem 8-Zoll-Touchscreen und Android-Betriebssystem. Die Verarbeitung des Gehäuses ist vorbildlich, und nicht nur auf den ersten Blick verwechselt man es leicht mit dem Tablet-Pionier iPad von Apple. Das a-rival Pad verfügt allerdings über deutlich mehr Anschlussmöglichkeiten. Hierzu gehört unter anderem sogar eine HDMI-Buchse sowie eine Mini- USB-Buchse, die auch als Host arbeitet, also Daten von USB-Sticks einlesen kann. Über den eigens eingerichteten a-rival Store können über WLAN zahlreiche Apps und auch Kartendaten für die Navigation heruntergeladen werden. Ab Werk kommt das Pad 80 mit dem Kartenmaterial von Deutschland, Österreich und der Schweiz daher. Der eingebaute GPS-Empfänger arbeitet tadellos und steht denen in reinen Navigationssystemen in nichts nach.

Aus gutem Hause


Wenig überraschend erinnert die Navigationssoftware stark an die bekannten a-rival-Systeme. Und das ist gut so, wussten diese doch durch gute Bedienbarkeit sowie eindeutige und zuverlässige Zielführung zu überzeugen. Durch den großen Bildschirm geht die Zieleingabe beim Pad 80 mit der eingeblendeten Tastatur noch einmal schneller, auch die Übersichtlichkeit bei der Zielführung profitiert nochmals von der großzügigen Darstellung. Der Akku hielt bei uns problemlos eine Fahrt von Duisburg nach Frankfurt und zurück durch. Dennoch ist es in jedem Fall empfehlenswert, sich den passenden Brodit-Kfz- Halter inklusive 12-Volt- Ladekabel als Zubehör zu besorgen. Denn selbst wenn die Akku-Lebensdauer ausreichen sollte, ein Navigationssystem gehört im Auto schon aus Sicherheitsgründen ordentlich und an geeigneter Stelle befestigt.

Mehr als nur Navi


Das a-rival Pad 80 als reines Navigationssystem zu betrachten, würde ihm freilich nicht gerecht. Denn schließlich handelt es sich um einen vollwertigen Tablet-PC mit unzähligen Anwendungsmöglichkeiten. Über das Betriebssystem Android brauchen wir hier keine Worte zu verlieren, die Hardware des Pads ist jedenfalls angesichts des vergleichsweise günstigen Preises fast schon von verblüffender Qualität. Dies gilt sowohl für die „Anfassqualität“ und Ausstattung als auch für Bedienung und Ablesbarkeit des Touchscreens.

Fazit

Das Pad 80 von a-rival ist spezialisierten portablen Navigationssystemen ebenbürtig. Für die Mehrinvestition bekommt man hier einen hochwertigen Tablet-PC dazu.

Preis: um 300 Euro

a-rival Pad 80 WiFi


-

Ausstattung

 
Kategorie Tablet-PC mit Navigation 
Vertrieb Baros, Hannover 
Telefon 0511 9887185 
Internet www.a-rival.de 
Ausstattung Android Betriebssystem, kapazitiver 8-Zoll-Touchscreen, 8 GB Speicher, micro SD, USB, WLAN, GPS, HDMI 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren