Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
325_21201_2
Topthema: AMTlich
Mundorf K+T
Boxen mit AMT sind schon seit Jahrzehnten der Traum eines jeden Lautsprecherentwicklers – oftmals ein unerfüllter Wunsch, widersetzen sich die Treiber doch gerne einer klanglich homogenen Kombination mit anderen Treibern. Aber man kann fündig werden.
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Preisgekrönte OLED-TVs
Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
320_14726_1
Anzeige
Topthema: HiFi Test
Gerät des Jahres 2022
Die besten Geräte des Jahres. Wir präsentieren Ihnen hier unsere Best Of 2022 – die besten Hifi Produkte, ausgesucht von der Redaktion der HiFi Test. Wir gratulieren allen Gewinnern.
Neu im Shop
ePaper Jahres-Archive, z.B. LP
offerbox_1641647363.png
>>als Download hier

Kategorie: Subwoofer (Home)
20.10.2015

Einzeltest: Magnat Omega CS 12

Wohnraumtauglicher Aktiv-Subwoofer

Subwoofer (Home) Magnat Omega CS 12 im Test, Bild 1
20405

Selbst große Standlautsprecher profitieren vom Zusammenspiel mit einem ausgewachsenen Aktiv-Subwoofer, denn deren großen Membranen und leistungskräftigen Endstufen sorgen für deutlich hörbaren Tiefgang und präzisen Bassdruck. Magnats neuer Subwoofer Omega CS 12 ist dazu noch ein ganz besonders hübsches Exemplar dieser Gattung.

Subwoofer (Home) Magnat Omega CS 12 im Test, Bild 2Subwoofer (Home) Magnat Omega CS 12 im Test, Bild 3Subwoofer (Home) Magnat Omega CS 12 im Test, Bild 4Subwoofer (Home) Magnat Omega CS 12 im Test, Bild 5
Eine alte Weisheit behauptet, dass Membranfläche nur durch noch mehr Membranfläche zu ersetzen sei. Da ist was dran, denn um wirklich satten, tiefreichenden und präzisen Tiefbass zu erzeugen, können Membranfläche, Membranhub und Verstärkerleistung gar nicht groß genug sein. Bei Magnats neuem Aktivsubwoofer Omega CS 12 wurden exakt diese Punkte berücksichtigt und dazu haben die Entwickler die geballte Technik des CS 12 in ein besonders hübsches, hochwertig verarbeitetes Gehäuse verpackt.
68
Anzeige
Revox STUDIOCONTROL C200: Das ganze Haus steuern 
qc_1_1642071981.jpg
qc_2_2_1642071981.jpg
qc_3_3_1642071981.jpg
>> Hier mehr erfahren

Omega CS 12


Mit seiner edlen, schwarzen Hochglanzlackierung sieht der Omega CS 12 blendend gut aus und stellt in jedem Wohnraum einen echten Blickfang dar. Das etwa 38 x 40 x 46 Zentimeter große Gehäuse wirkt dank seiner abgeschrägten Ecken sogar noch etwas eleganter. In der soliden Gehäusefront des CS 12 arbeitet ein 12-Zoll-Treiber mit einem effektiven Membrandurchmesser von rund 260 Millimetern, genug um reichlich Luft in Bewegung zu setzen. Dieser ausgewachsene Tieftontreiber verfügt über einen kräftigen Antriebsmagneten, eine hochbelastbare Schwingspule mit 70 Millimetern Durchmesser und eine besonders stabile Membran, die mit der großen Sicke sowohl verklebt als auch doppelt vernäht wurde. Dieser Treiber ist also ein echtes „Kaliber“ für hohe, unverzerrte Pegel. Angetrieben wird dieser Treiber von einer Class-D Endstufe, die satte 525 Watt (RMS) zur Verfügung stellen kann, bei kurzen Impulsen stehen sogar bis zu 1100 Watt Peakleistung parat. Derart gerüstet, kann der Omega CS 12 eine saubere, präzise und enorm tiefreichende Basswiedergabe garantieren. Die linearen Wiedergabe eigenschaften des mit geschlossenem Gehäuse arbeitenden CS 12 werden durch einen integrierten DSP geregelt, wobei der Benutzer mit einem Extra-Regler sogar den Tiefbassanteil um 30 Hertz individuell regeln kann. Dies ist zwar nicht ganz so effektiv wie eine aufwändige Regelung per parametrischen Equalizern, erlaubt aber eine problemlose, schnelle Kalibrierung ohne Messequipment auf den eigenen Hörraum und Hörgewohnheiten. Für etwas Bedienkomfort wird der CS 12 mit einer Fernbedienung für die Lautstärke ausgeliefert, ein großes Display auf der Gerätefront zeigt dazu den eingestellten Wert an.


66
Anzeige
Was gibt es an einem grauen Januartag Schöneres, als die Platte mit dem Lieblingssong aufzulegen? Entdecke jetzt unsere Audio-Highlights und hole dir imposanten Teufel Sound in dein Wohnzimmer. 
qc_Banner_Extra_350x260_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra2_350x260_2_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra3_350x260_3_1641811928.jpg
>> Mehr erfahren

Labor und Praxis


Schon in „Neutralstellung“ liefert der Omega CS 12 satten Pegel, der dank des feinfühlig einstellbaren „Tiefbassregler“ auf maximal tiefe Wiedergabe bis etwa 25 Hertz kalibriert werden kann. In der Disziplin Pegelfestigkeit hat der Magnat Subwoofer die Nase vorne und kann bei Bedarf locker bis zu 110 dB unverzerrten Schalldruck aus dem Ärmel schütteln. Damit bei solchen Pegeln der Zimmerboden nicht unnötig mitschwingt, verfügt der Omega CS 12 über vier große Dämpfer füße aus absorbierendem Material, welche den Subwoofer effektiv vom Fußboden entkoppeln. Seine Leistungsfähigkeit kann der Magnat im Hörraum bestens zu Gehör bringen und verleiht dem Filmsound eine ganz besonders packende Dimension in den untersten Lagen. Selbst ultratiefe Soundeffekte wie in der Anfangssequenz von „Edge of Tomorrow“ schiebt der CS 12 mit höchster Präzision und enormem Nachdruck in den Hörraum. Eine kleine Überbetonung des CS 12 um 65 Hertz sorgt dabei für ein körperlich spürbares Druckgefühl und lässt richtig Spaß aufkommen.

Fazit

So schön kann Tiefbass sein: Magnats neuer Aktivsubwoofer Omega CS 12 glänzt sowohl im Hörtest als auch mit elegantem Design und erstklassiger Verarbeitungsqualität. Sein enorm belastbarer 12-Zoll-Treiber sorgt in Kombination mit der leistungsfähigen Endstufe für satten und präzisen Tiefbass, der sogar individuell geregelt werden kann. Reichlich Pegelreserven und maximaler Klangspaß sind garantiert.

Preis: um 1000 Euro

Subwoofer (Home)

Magnat Omega CS 12

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Magnat, Pulheim 
Telefon 02234 807120 
Internet www.magnat.de 
Ausführungen Pianolack, Hochglanz Schwarz 
Abmessungen (B x H x T) (in mm) 385/400/450 
Gewicht (in kg) 24 
Bauart geschlossen, Frontfire 
Leistung (lt. Hersteller) 525 Watt (RMS) 
Membrandurchmesser 260 mm 
Volume / Trennfrq. / Phase Regler 
Eingänge Cinch 
Fernbedienung / App Ja / Nein 
Preis/Leistung hervorragend 
+/- + satter Tiefgang 
+/- + regelbare Tiefbass-Wiedergabe 
+/- + edle Verarbeitung 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 

Bewertung

 
Klang 70% :
Präzision 20%
Pegelfestigkeit 20%
Dynamik 15%
Physische Wirkung 15%
Labor 10% :
Frequenzgang 5%
Verzerrung 5%
Praxis 20% :
Verarbeitung 15%
Ausstattung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren