Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
133_18097_2
Topthema: Heimkino unterwegs
ViewSonic X10-4K
Beim Viewsonic X10-4K handelt es sich definitiv um einen transportfreundlichen Beamer, auch wenn er über keinen Akku verfügt, sondern ein ausgewachsenes Netzteil im Innern trägt.
128_11691_1
Anzeige
Topthema: Service
Alles, was Sie über 8K wissen müssen
Ultra-HD-hat sich als Bildschirm-Auflösung bei TV-Geräten als Standard etabliert, Full-HD findet man nur noch bei kleineren Fernsehern. Der nächste Schritt in der technischen Entwicklung ist „8K“. Wir sind der Frage nachgegangen, was die noch höhere Auflösung bringt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte
20.10.2015

Einzeltest: MK Digital XP 1000

Perfekter HD-Empfang

7410
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Mit dem XP 1000 bringt die Firma MK Digital ihren ersten HDTV-Sat- Receiver auf den Markt, der viele spannende Funktionen verspricht. Wir haben ein Testmuster angefordert.

Der MK Digital wird zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 159 Euro angeboten und ist mit einem HD-TV-tauglichen Satellitentuner ausgestattet. 

Ausstattung und Bedienung 


Auf der Frontseite befindet sich kein Display. Lediglich eine kleine Leuchtdiode gibt über den aktuellen Betriebszustand Auskunft. Hinter einer Klappe finden wir Programmwahltasten, eine CI-Schnittstelle und zwei Kartenleser. Die Rückseite bietet neben einem HDMI-Anschluss für Flat-TVs auch eine Scartbuchse. Die HiFi- Anlage kann über ein optisches Digitalkabel angeschlossen werden. Die Ethernetschnittstelle dient dem Einbinden des Receivers ins heimische Netzwerk. Eine USB-Buchse sowie ein Netzschalter runden die Rückseite ab. Der MK Digital basiert auf Linux und ist daher vielseitig einsetzbar. Die Grundeinstellungen sind dank eines logischen Installationsmenüs schnell vorgenommen. Sämtliche Menüs sind übersichtlich und bieten zahlreiche Einstellmöglichkeiten. Auch die mitgelieferte Fernbedienung hat eine sinnvolle Tastenanordnung. Zudem lässt sich über den Handsender auch das TV-Gerät steuern. Besonders übersichtlich kommt der elektronische Programmführer daher, der die Daten in verschiedenen Ansichten darstellen kann. Zahlreiche Einstellmöglichkeiten innerhalb der Menüs erlauben die perfekte Anpassung an die heimischen Komponenten. Die Umschaltzeiten sind mit knapp zwei Sekunden im HD-Betrieb sehr schnell. 

Bild und Ton


Der HD-taugliche XP 1000 zeigte auf unserem Referenz-Fernseher ein brillantes, scharfes und naturgetreues Bild. Auf Wunsch kann die Auflösung bis zu 1080p hochskaliert und sogar Helligkeit, Kontrast und Schärfe via Menü angepasst werden. Über HDMI und den optischen Digitalausgang transportiert der MK Digital Mehrkanalton an den heimischen AV-Receiver. Ein etwaiger Zeitversatz zwischen Bild und Ton lässt sich via Menü anpassen. Über Ethernet oder einen optionalen USB-WLAN- Stick bietet der HDTV-Sat-Receiver Zugriff auf Daten im heimischen Netzwerk. Die USB-Schnittstelle erlaubt das Andocken von Speichersticks und externen Festplatten. Hierauf befindliche Musik, Fotos und Videodateien werden uneingeschränkt wiedergegeben. Eine Aufnahmefunktion war in der uns vorliegenden Software-Version nicht möglich.

Fazit

Der MK Digital XP1000 bietet sehr gute Bildqualität, schnelle Umschaltzeiten und lässt sich dank Linux-Betriebssystem auf Wunsch individuell erweitern.

Preis: um 160 Euro

MK Digital XP 1000

Mittelklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb MK Anadolu, Münster 
Telefon 06071 9298857 
Internet www.mk-digital.de 
Abmesungen (in mm) 260/60/180 
Stromverbrauch Standby / Betrieb 0.4/7.1 
Aktuelle Software-Version im Test 1.0 
Preis/Leistung sehr gut 
+ Einbindung ins Heimnetzwerk 
+ große Medienunterstützung via USB 
Klasse Mittelklasse 

Bewertung

 
Bild 25%
Ton 15%
Ausstattung 20%
Verarbeitung 10%
Bedienung 30%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren