Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
BenQ TH535
Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.
108_16868_2
Topthema: Lichtgestalten
AVM Rotation R 2.3, AVM Rotation R 5.3
Jetzt also auch AVM: Der seit Jahrzehnten sehr renommierte Hersteller höchstwertiger Elektronik hat sich dazu durchgerungen, gleich zwei eigene Plattenspieler anzubieten. Wir nehmen das mal als Kompliment für unsere Arbeit
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte
20.10.2015

Einzeltest: Humax UHD 4tune+

Ultrascharfer Rekorder

13893
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Mit Ultra-HD (4K) steht die nächste Evolutionsstufe in Sachen Bildauflösung bereit. Via Satellit können Sie schon jetzt die ersten Ultra-HD-TV-Kanäle sehen.

Wir haben uns den neuen Humax UHD 4tune+ zum Test kommen lassen.Der Humax UHD 4tune+ wird mit einer HD+- Smartcard ausgeliefert, welche nach einmaliger Aktivierung bis zu 12 Monate das verschlüsselte Angebot der Privatsender in HD-Auflösung freischaltet. 


Ausstattung


Neben der bereits eingelegten HD+-Karte befindet sich im Karton des UHD 4tune+ ein HDMI-Kabel, ein Miniklinken-Cinchadapter sowie ein Einbaurahmen für eine 2,5"-SATA-Festplatte mit vier zugehörigen Schrauben. Der hierzu gehörende Einsteckplatz ist auf der Unterseite des Receivers zu finden. Auf der Frontseite des mit einem Leder überzogenen Receivers gibt ein alphanumerisches Display über den aktuell ausgewählten Sendernamen Auskunft. Die Rückseite bietet neben den Anschlussmöglichkeiten für zwei Satellitenkabel einen CI+-Schacht, zwei USB-Eingänge sowie einen LAN-Anschluss. Zur Verbindung mit TV- und HiFi-Geräten steht ein HDMI-Ausgang sowie ein optischer Digitalausgang zur Verfügung. Wer Fernseher und Stereo-Anlage analog anschließen möchte, kann dies mit dem mitgelieferten Cinchadapter tun. Der Humax macht schon beim ersten Einschalten einen positiven Eindruck. Der sehr übersichtliche Installationsassistent richtet den Receiver optimal auf die heimischen Komponenten ein. Neben dem Betrieb an Einzelanlagen arbeitet der Humax auch in Unicable-Anlagen zuverlässig. Hier stehen dem Nutzer insgesamt vier Empfangstuner zur Aufnahme zur Verfügung. Wer den Receiver an einer normalen Multischalteranlage oder mit einem Twin-LNB betreibt, kann zwei Sendungen parallel aufzeichnen. Durch die Zertifizierung für HD+ greift der Receiver auf die LCN-Sendertabelle zurück, welche eine logische Sortierung der TV-Programme zur Folge hat. Der netzwerkfähige Humax, der im Übrigen auch über WLAN mit dem Router verbunden werden kann, verfügt ab Werk über umfangreiche interaktive Funktionen. Neben der Unterstützung von HbbTV mit dem Zugang zu den Mediatheken der Fernsehsender streamt der Receiver auf Wunsch auch die Inhalte innerhalb des Heimnetzwerk auf kompatible Geräte wie Smartphones, Tablets oder Sat-IP-fähige Endgeräte. Mit der Humax TV Remote-App lässt sich der Receiver zudem auch bequem ohne Fernbedienung steuern. Zusätzlich hierzu ermöglicht die Humax TV Guide-App das Programmieren von Aufnahmen von unterwegs. Hierzu muss das Gerät lediglich einmalig kostenfrei im Humax-Portal registriert und natürlich mit dem Internet verbunden werden. Unter dem Menüpunkt „Apps“ lassen sich zusätzlich beliebte Internet-Applikationen wie Youtube, Streamingangebote und IP-TV-Streams abrufen. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 300 Euro

Humax UHD 4tune+

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren