Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
320_14726_1
Anzeige
Topthema: HiFi Test
Gerät des Jahres 2022
Die besten Geräte des Jahres. Wir präsentieren Ihnen hier unsere Best Of 2022 – die besten Hifi Produkte, ausgesucht von der Redaktion der HiFi Test. Wir gratulieren allen Gewinnern.
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Preisgekrönte OLED-TVs
Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

315_0_3
Anzeige
Topthema: Marantz Model 30 mit Phono
Erweiterbar mit Player Marantz SACD 30n
Vollverstärker und SACD Player als optimales Gespann. Das beste aus analoger und digitaler Welt in einer Kombination vereint. Edles, puristisches Design. Klangabstimmung vom Soundmaster. Hifisound informiert.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Profi- / Musiker-Equipment
20.10.2015

Einzeltest: Bose L1 Compact

Profisound für jedermann

Profi- / Musiker-Equipment Bose L1 Compact im Test, Bild 1
329

Wer hat das nicht schon mal erlebt: Für die Silberhochzeit, das Straßenfest, die Schulaufführung oder Firmenpräsentation wird eine kleine Beschallung benötigt. Eine HiFi-Anlage ist hierzu nicht geeignet und Profi-Equipment ist meist zu groß, zu schwer, zu kompliziert, zu teuer .

Profi- / Musiker-Equipment Bose L1 Compact im Test, Bild 2Profi- / Musiker-Equipment Bose L1 Compact im Test, Bild 3Profi- / Musiker-Equipment Bose L1 Compact im Test, Bild 4Profi- / Musiker-Equipment Bose L1 Compact im Test, Bild 5Profi- / Musiker-Equipment Bose L1 Compact im Test, Bild 6Profi- / Musiker-Equipment Bose L1 Compact im Test, Bild 7Profi- / Musiker-Equipment Bose L1 Compact im Test, Bild 8Profi- / Musiker-Equipment Bose L1 Compact im Test, Bild 9Profi- / Musiker-Equipment Bose L1 Compact im Test, Bild 10
..Jeder kennt das: Für größere Familienfeiern, der Vorstandssitzung vom Kleingartenverein oder der musikalischen Aufführung des Schulorchesters wird oftmals ein kleines und dennoch klangstarkes Soundsystem benötigt. Musiker oder Profi-Beschallungsfirmen helfen da gerne aus und bringen riesige Lautsprecher, Stative, Mischpult, Endstufen, Effektgeräte, zentnerweise Kabel und einen ausgebildeten Tontechniker im Kleintransporter mit. Dabei wollte man doch lediglich eine kleine Ansprache per Mikrofon halten oder eine Gitarre, ein Keyboard oder CD-Player etwas lauter machen. Wie schön wäre es doch, gäbe es eine kleine, handliche Komplettlösung, die selbst von technischen Laien problemlos aufgebaut und bedient werden könnte ...
53
Anzeige
Vertrauen Sie auf unsere Auswahl an hochwertigen Hifi-Komponenten, denn Qualität kennt keine Kompromisse 
qc_HIFI01_1635154992.jpg
qc_HIFI02_2_1635154992.jpg
qc_HIFI03_3_1635154992.jpg
>> Mehr erfahren bei

Bose L1 Compakt

Diese Komplettlösung gibt es! Brandaktuell präsentierte Bose mit der L1 Compact den jüngsten und kompaktesten Spross der L1-Produktfamilie. Die gesamte L1-Serie zeichnet sich durch ein geniales Konzept aus: Eine einzige Klangsäule beschallt dank einer Reihe leicht versetzter Einzelchassis in einem Line-Array sowohl Musiker als auch Publikum. Mit einer Schallabstrahlung von fast 180° benötigen Musiker weder einen eigenen Verstärker noch Bühnenmonitor oder Saalbeschallung. Nur ein einziger L1-Baustein – zu dem jeweils ein aktiver Subwoofer gehört – genügt, um Musiker und Publikum selbst in mittelgroßen Sälen perfekt zu beschallen. Eingebaute Verstärker und alle nötigen Klangregeleinheiten sind dabei im L1 System enthalten, keine weiteren Geräte, Mischpulte, Kabel oder gar Tontechniker sind nötig. Mit dem neuen L1 Compact ist Bose noch einen Schritt weiter gegangen und hat das System noch kompakter, handlicher, einfacher und vor allem preiswerter gestaltet. Nur rund 14 kg wiegt das gesamte Set, ist rund 2 Meter hoch, kann sogar für Sprachbeschallung auf nur 45 cm Höhe verkleinert werden“ und fi ndet problemlos z.B. auf einem Tisch Platz. Ein eingebauter Mikrofoneingang (XLR) sowie ein Klinkeneingang für akustische Gitarren ist bereits an Bord und diese klingen dank „ToneMatch“ ohne Nachregelung bereits optimal. Bose hat hierzu eine für praktisch alle dynamischen Mikrofone und Gitarren zu 95 % passende Klangregelung voreingestellt – der übliche Soundcheck kann getrost entfallen. Weitere Cinch- und Miniklinken-Eingänge lassen den zusätzlichen Anschluss eines CD-Players oder MP3-Abspielgeräts zu. Neben der Gesamtlautstärke können Höhen und Bässe bei Bedarf getrennt geregelt werden. Mehr Knöpfe oder Schalter gibt es nicht – mehr Funktionen braucht man nicht! Und das Schöne daran: Mit dem L1 Compact kommt JEDER problemlos klar.
66
Anzeige
Was gibt es an einem grauen Januartag Schöneres, als die Platte mit dem Lieblingssong aufzulegen? Entdecke jetzt unsere Audio-Highlights und hole dir imposanten Teufel Sound in dein Wohnzimmer. 
qc_Banner_Extra_350x260_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra2_350x260_2_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra3_350x260_3_1641811928.jpg
>> Mehr erfahren

Praxistest

Als altgedienter Musiker konnte ich mir es nicht nehmen lassen, die neue L1 Compact unter echten Praxisbedingungen zu testen. Also habe ich meine Akustikgitarre, einen Mikrofonständer samt Mikro und die Tragetasche mit dem L1 Compact geschnappt, um im verlagseigenen Garten ein kleines Konzert zu geben. Übrigens: Der Gitarrenkoffer war fast schwerer als das L1 Set. Der Subwoofer wurde platziert, mit einem Stromkabel verbunden, zwei selbst einrastende Stativstangen in den Subwoofer gesteckt und die mit 6 Einzelchassis bestückte Lautsprechereinheit als Schlussstück aufgesetzt. Kein Verschrauben, kein Verkabeln ist nötig, der gesamte (!) Aufbau dauerte tatsächlich weniger als 1 Minute! Das Gitarren- und Mikrofonkabel konnte an die passenden „ToneMatch“-Eingänge angeschlossen werden, und schon ertönte der erste Gitarren akkord. Wow – welch ein Sound! Dank jahrelanger Erfahrung bei Liveauftritten und Tonstudio-Aufnahmen weiß ich 100 % genau, wie meine Ovation-„Custom Legend“-Gitarre mit neuen Saiten klingen kann, und über die L1 Compact ertönte jedes noch so feine, subtile Detail, jede Klangfarbe, jeder winzig kleine Dynamiksprung wurde perfekt wiedergegeben. Selbst im Tieftonbereich leistet die L1 Compact Erstaunliches: Satt und druckvoll lässt die Bose-Anlage die fett angerissenen E- und A-Saiten prächtig „rocken“. Beim kurzen Rundgang im Garten am etwa 20 Meter langen Gitarrenkabel konnte ich mich persönlich davon überzeugen, dass praktisch keine Klangunterschiede zwischen „Bühne“ und Publikum zu hören sind. Selbst im Freien reicht die Anlage problemlos für Partys mit bis zu 100 Leuten aus. Ebenso überzeugend zeigte sich der Mikrofonanschluss. Mit einem altbewährten Shure SM58 dynamischen Mikrofon war ohne weitere Klangregelung eine exzellente Sprachverständlichkeit zu erreichen – und zwar ohne lästige Rückkopplungen (Pfeifen bei zu naher Position an den Lautsprechern).

Fazit

Mit der neuen L1 Compact hat Bose eine echte Marktlücke perfekt besetzt. Jedwede Beschallung, ob Livemusik, offi zielle Ansprachen, Musikberieselung von CD auf einem Kindergartenfest, festliche Reden auf der Silberhochzeit: Immer liefert die L1 beeindruckende Soundqualität. Dazu ist das gesamte Soundsystem selbst von absoluten Laien innerhalb einer Minute aufgebaut und spielbereit, auch die Bedienung gibt selbst Kindern keine Rätsel auf. Handlich verpackt im praktischen Tragebeutel lässt sich das pfiffige Soundsystem locker überall dort einsetzten, wo sonst aufwendige, teure und komplizierte Profitechnik nötig wäre. Und das zu einem Bruchteil des Preises, der sonst für Profibeschallung samt Tontechniker nötig wäre.

Preis: um 1000 Euro

Profi- / Musiker-Equipment

Bose L1 Compact

Spitzenklasse


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren