Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
127_18013_2
Topthema: Ruark Audio R5
The Entertainer
Die All-in-one-Musiksysteme des Herstellers Ruark Audio vereinen klasse Klangeigenschaften, exzellente Verarbeitung und ein charmantes Retro-Design. Mit Anleihen an das Flaggschiff R7 bringen die Briten nun das neue Modell R5 auf den Markt.
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Phono Vorstufen
20.10.2015

Einzeltest: bFly Audio La Perla Musica - Seite 4 / 4

On the fly

Thomas Schmidt
Thomas Schmidt

auml;nden handgelötet. gibt es zwei hochwertige eingebaute Übertrager, an die die Verstärkerschaltung noch innerhalb eines gewissen Rahmens angepasst wird, um optimale Rahmenbedingungen zu schaffen.

Mit einer Grundverstärkung von 46 Dezibel ist die MM-Version schon recht laut, so dass mit den 1:10-Übertragern schon ein Gros der heute erhältlichen MCs gut versorgt ist. Aber zurück zu unserer MM-Stufe: Fendt legt großen Wert darauf, die La Perla Musica in erster Linie nach Gehör mit Messtechnikunterstützung abgestimmt zu haben. Und das kann man auch aus den Messwerten ablesen: Im Bereich der höchsten Empfindlichkeit des menschlichen Gehörs hat er eine kleine Pegelsenke, die so gering ist, dass man sie bewusst nicht heraushören kann, die aber tendenziell für eine gewisse Freundlichkeit sorgt. Der leicht betonte Höhenbereich sorgt in Verbindung mit der enormen Breitbandigkeit für ein sehr präzises und luftiges Klangbild. Kleine Abweichungen also vom strengen Ideal perfekter Linearität, aber durchaus beabsichtigte und in unseren Ohren auch legitime. Denn abseits aller Messwerte musiziert die La Perla Musica ganz entspannt, locker und lässig – und das trotz des mächtigen Tieftonbereichs, den sie dem Hörer zwar nicht aufdrängt, dessen Potenzial aber immer parat steht und im Ernstfall kein Auge trocken lässt. Selbst wenn das Musikmaterial es gar nicht erfordert – man hat immer das sichere Gefühl, dass Kraft ohne Ende vorhanden ist. Auf dieser Basis lässt es sich natürlich trefflich musizieren – und genau das tut die Perla La Musica am liebsten: Sie beherrscht die hohe Kunst, sich perfekt in eine Signalkette zu integrieren und ihr gleichzeitig ihren Stempel aufzudrücken. Auf keinen Fall platt und vordergründig – wo ich mit anderen, messtechnisch sicherlich neutraleren Phonovorstufen vorher schon ganz ausgezeichnet Musik gehört habe, da gibt die bFly-Röhre noch einen Hauch Würze und Leben hinzu, lässt den einen oder anderen Violinvirtuosen mit noch mehr Schmelz agieren oder Sänger mit noch mehr Inbrunst singen. Ob das jetzt wirklich die Abstimmung ist oder einfach die schiere Qualität der Perla La Musica, kann ich nicht mit letzter Sicherheit sagen – auf jeden Fall reiht sie sich in Sachen mitreißender Musikalität, Bandbreite und Präzision bei der räumlichen Abbildung in die Reihe der ganz Großen ein – ein Einstand nach Maß!

Fazit

Mit der La Perla Musica von bFly Audio betritt eine ganz schlichte Röhren-Phonovorstufe die High-End-Bühne, die in Sachen Haptik, Optik und Aufbau gleich einmal Maßstäbe setzt. Die klangliche Abstimmung ist ein absoluter Volltreffer. Glückwunsch nach Augsburg!
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 2950 Euro

bFly Audio La Perla Musica


-

Ausstattung

 
Garantie (in Jahren)
B x H x T (in mm) 112/250/250 
Gewicht(in Kg):
Vertrieb bFly Audio, Augsburg 
Telefon 0821 9987797 
Internet www.bfly-audio.de 
Email: info@bfly-audio.de 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren