Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
143_0_3
Anzeige
Topthema: Scheiben-weise
Blu-ray-Receiver · Audioblock CVR-200
Kombigeräte sind echte Renner, denn ein einziges Gerät vereint die Vorzüge und Funktionen mehrerer Komponenten. Audioblock hat bereits gezeigt, dass Kombigeräte hohen Ansprüchen gerecht werden können. Neu im Programm bei Audioblock: Der CVR-200.
149_18782_2
Topthema: Clever gelöst
Geneva Cinema+
Erst ein kraftvoller Filmsound macht bewegte Bilder am Fernseher zum authentischen Kinoerlebnis. Geneva bieten mit ihrem Cinema+ ein intelligentes TV-Soundsystem an, das sich vom Gros der Soundbarlösungen abhebt. Wir haben´s getestet.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Editorial
Neuer hifitest.de Chefredakteur

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Liebe Leser,
an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Denn ab sofort bin ich der neue Chefredakteur von hifitest.de und werde aktiv daran arbeiten, diese Website noch spannender und informativer zu gestalten.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Mobile sonstiges
20.10.2015

Vergleichstest: Polar A 370

Bewegungsmelder und Sportskanonen

15490
Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Die neue A370 von Polar tut sich eher schwer im Umfeld der Sportuhren, weil ihr Schwerpunkt eher auf Sport als auf Uhr liegt. Sie verfügt jedoch über einige interessante Features, die sie gerade für ambitionierte Sportler interessant macht; so setzt sie bei Bedarf die Intervalle zur Pulsmessung so eng wie kein anderes Testgerät.

Die Messungen werden zeitnah und genau, der Stromverbrauch geht entsprechend hoch. Damit der dennoch im praktischen Rahmen bleibt, wurde bei der A370 kurzerhand auf den GPS-Sensor verzichtet, da lässt sich dann das GPS des Smartphones in die Polar Flow App einbinden, die ohnehin zum Einrichten der Uhr notwendig ist. Auch eine Registrierung ist unumgänglich, zumindest ist in deren Verlauf das Häkchen für den obligatorischen Newsletter nicht gesetzt. Zum Fahrradfahren ist die Polar Uhr dann auch nur in Kombination mit dem Smartphone zu gebrauchen, damit dieses dann die Strecke aufzeichnen kann. Strecken schwimmen kann man mit der A370 dann wieder, sie hält nämlich auch dem Wasserdruck während längerem Untertauchens stand. Um den Akku zu schonen zeigt die Polar nicht permanent die Uhrzeit an, erst wenn ich das Handgelenk entsprechend nach oben zum Gesicht bewege, wird dies registriert und die Uhrzeit erscheint für einige Sekunden im Display. Das funktionierte im Test zuverlässig, und falls das einmal nicht der Fall sein sollte, kann man das Display auch mit einem kurzen Druck auf die seitlich angebrachte Taste aktivieren. Trotz der schlanken Bauweise, hat sich noch Platz für einen USB-Lade-Anschluss gefunden, der ist normalerweise unter einer wasserdichten Abdeckung, diese wird allerdings nur alle paar Tage gebraucht, da die Energiesparmaßnahmen tatsächlich fruchten, und die Polar im normalen Betrieb vier bis fünf Tage ohne Ladestation auskommt, und das ohne größere Komforteinbußen.

Fazit

Wer besonderen Wert auf eine dichte, exakte Pulskontrolle legt, sollte unbedingt über die Polar A370 nachdenken; sie misst sehr genau und schont den Akku.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 200 Euro

Polar A 370

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Kategorie Sportuhren 
Vertrieb Polar, Büttelborn 
Telefon 06152 9236615 
Internet www.polar.com 
Armband: Umfang Handgelenk / Gewicht 145 - 206 mm / 48 g 
Anzeige 13 x 27 mm, 80 x 160 Pixel 
Schrittzähler/Aktivitätsaufzeichnung Ja 
Rad / Schwimmen Nein / Ja 
Pulsmessung Ja 
Barometer / Kompass / GPS Nein / Nein /ja, via Smartphone 
Höhenmesser / Thermometer Nein / Nein 
Speicher k.A. 
Audio-Wiedergabeformat Nein 
Kommunikation Bluetooth 
APP Polar Flow 
Kompatibilität mit Smartphones Android, iOS 
Aufladung Micro-USB-Stecker 
Schutzklasse 30 m Schwimmen 
+/- engmaschige Pulskontrolle 
+/- lange Akkulaufzeit 
Preis / Leistung gut - sehr gut 
Klasse Spitzenklasse 

Bewertung

 
Qualität 60% :
Display 20%
Komfort 20%
Messgenauigkeit 20%
Bedienung 20% :
Bedienung 20%
Ausstattung 20% :
Ausstattung 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren