Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
TCL 65C815
Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.
186_19805_2
Topthema: Verführerisch
Bowers & Wilkins 705 Signature
Wir haben den neuen Regallautsprecher 705 Signature auf den Prüfstand gestellt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente 15% Rabatt
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Mobile sonstiges
20.10.2015

Einzeltest: Handheld Nautiz X4

Working hard

9769
Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Diesmal sollte es ein PDA sein. Zum einen sind diese Arbeitstiere in vielen Bereiche bislang unersetzbar, selbst vom allgegenwärtigen Tablet nicht, zum anderen waren wir neugierig auf den neuen Nautiz X4 vom schwedischen Spezialisten Handheld.

Umgewöhnen muss man sich als Nutzer eines Smartphones oder Tablets gewaltig, was nicht allein am Einsatz des Windows Embedded Handheld 6.5 liegt. Auch der resistive Touchscreen bedeutet eine gehörige Umstellung. Dafür lässt er sich auch zuverlässig mit Arbeitshandschuhen und Stift bedienen. Auf Zuverlässigkeit kommt es ohnehin am meisten beim Nautiz X4 an, schließlich sollen mit dem Gerät Daten in meist unwirtlicher Arbeitsumgebung erfasst werden. Hierzu ist dann auch ein Barcode-Scanner direkt integriert, zusammen mit dem zentral angebrachten Hardkey stellt das eine ungeheure Arbeitserleichterung dar. Außerdem ist das Nautiz durch diverse Dichtungsmaßnahmen hervorragend gegen Wasser und Staub geschützt – nach IP 65, um genau zu sein, was bedeutet, dass Sie es im Bedarfsfall unbedenklich unter einem Wasserstrahl abspülen und ohnehin auch bei starkem Regen einsetzen dürfen. 

Einsatzgebiete


Gedacht ist der PDA laut Hersteller als Arbeitsgerät in der Forstwirtschaft, auf dem Bau, in der Instandhaltung, beim Militär oder in der Sicherheits-Branche, also überall dort, wo es entweder der Witterung ausgesetzt ist oder anderen extremen Umgebungsbedingungen. Neben dem für den Konsumerbereich eher ungewöhnlichen Einsatz eines resistiven Displays spricht auch der Einsatz einer Halteschlaufe auf der Rückseite des Geräts hier eine deutliche Sprache. Sollte der PDA dennoch mal herunterfallen, ist er durch die Stoßkanten gegen größere Beschädigungen gefeit. Dies ist übrigens noch ein Grund, ein resistives Kunststoff-Display zu verwenden, Glas würde viel leichter springen. So kann das X4 selbst einen Sturz aus über einem Meter Höhe ohne Weiteres überstehen, sogar mehrfach. Dennoch hat auch hier die Smartphone- Moderne Einzug gehalten, schließlich kann der üppige, auswechselbare Akku mit seiner Kapazität von 4.000 mAh über eine Mikro-USB-Schnittstelle aufgeladen werden. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1049 Euro

Handheld Nautiz X4

Profiklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren