Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Surround
20.10.2015

Einzeltest: Nubert nuPro X-8000/X-4000 Set - Seite 2 / 5

X-Faktor

Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

Aktivmodul

Herzstück der neuen nuPro X-8000 und der kleineren nuPro X-4000 ist das auf der Gehäuserückseite eingebaute Aktivmodul. Im Gegensatz zur weiterhin erhältlichen nuPro-A-Serie bieten die Module der neuen nuPro-X-Serie die Möglichkeit, HiRes-Musikdaten mit Datenraten bis zu 24 Bit/196 kHz zu verarbeiten.
Für analoge Musikquellen steht neben den üblichen Stereo-Cinchbuchsen ein XLR-Anschluss nach dem professionellen AES-Studiostandard zur Verfügung. Digitale Musikdaten lassen sich wahlweise über optische oder koaxiale Digitaleingänge (jeweils zwei vorhanden) einspeisen. Alternativ bietet sich eine USB-B-Buchse als Schnittstelle zu einer PC-Soundkarte oder einem externen Mediastreamer an. An einer USB-A-Buchse kann ein von Nubert mitgelieferter HDMI-Adapter eingesteckt werden, der den Anschluss der nuPro X-8000 zum Beispiel an ein TV-Gerät ermöglicht (ARC: Audio Return Channel). Das praktische an diesem kleinen Adapter ist, dass im Falle einer Änderung des HDMI-Standards nur dieser Adapter ausgetauscht werden muss – die nuPro X-8000 ist somit 100 % zukunftssicher. Selbstverständlich lassen sich auch Musikdaten vom Smartphone oder Tablet-PC streamen, ein eingebauter Bluetooth-Empfänger sorgt dank AptX-Unterstützung für maximale Klangqualität bei der Bluetooth-Übertragung. Der Clou der neuen nuPro X-8000 ist außerdem, dass zwei Lautsprecher eines Stereosystems via Funk miteinander kommunizieren. Dabei fungiert einer der beiden Lautsprecher als „Master“ und nimmt Musikquellen in Empfang, übernimmt die Steuerung von Lautstärke oder Klangregelung und sendet die entsprechenden Musikdaten für den anderen Stereokanal kabellos an den zweiten Lautsprecher („Slave“). Dieses Konzept erspart zusätzliche Kabel und macht auch bei dem Einsatz der nuPro-X-Lautsprecher im Heimkino Sinn. Hier können nämlich die Frontsysteme an die Vorstufenausgänge eines AV-Receivers oder einer AV-Vorstufe per Stereo-Cinchkabel angeschlossen werden, die Übertragung der Surround-Kanäle (in unserem Fall an die kleinen nuPro-X-4000-Regallautsprecher) erfolgt dann ebenfalls kabellos. Störende Kabel quer durchs Wohnzimmer können also entfallen. Für unser Testsetup haben wir jeweils eine Frontbox X-8000 mit einer Regalbox X-4000 gekoppelt (Front-Links + Rear Links bzw. Front-Rechts mit Rear-Rechts). Als Center fungiert eine weitere nuPro X-4000 (einzeln erhältlich!), die ebenfalls per Cinchkabel an die AV-Vorstufenausgänge angeschlossen wird. Somit stellen wir ein 5.0-Surroundset zusammen, bei dem alle Rearkanäle völlig kabellos per Funk agieren. Ein Subwoofer ist aufgrund der mächtigen Bassperformance der X-8000 in den meisten Hörräumen wohl kaum nötig. Falls dies nicht ausreichen sollte, lässt sich über einen Subwooferausgang mit regelbarer Trennfrequenz der X-8000 ein zusätzlicher Aktivsubwoofer anschließen.

Intelligente Kraftwerke

  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 5695 Euro

Nubert nuPro X-8000/X-4000 Set

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren