Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Kopfhörerverstärker
20.10.2015

Einzeltest: Harmony Design Ear 909 ltd.

Harmonischer Schwede

10135
Dr. Martin Mertens
Dr. Martin Mertens

Schweden stehen in dem Ruf, freundliche Menschen zu sein. Sie haben ein vorbildliches Sozialsystem, bescheren Studenten und jungen Paaren preiswerte Möbel und haben Generationen von Lehrern mit dem einzig wahren Kombi beglückt.

Und die schwedische Firma Harmony Design beglückt die audiophile Welt mit einem ultimativen Kopfhörerverstärker.Der Ear 909 ltd. ist eine Sonderversion, den Mattias Stridbeck, Firmeninhaber und Mastermind von Harmony Design, ausschließlich für den deutschen und österreichischen Markt fertigt. Der Rest der Welt muss sich mit dem regulären Ear 909 zufriedengeben. Grund dafür ist, dass sich Uwe Klose, der mit seiner Firma Applied Acoustics Harmony Design in Deutschland vertreibt, sich für seine deutschen Kunden ganz besonders engagiert und den regulären Ear 909 in einigen Punkten modifizieren lässt. Dazu später mehr. Bleiben wir erst mal bei Mattias Stridbeck und Harmony Design. Mattias‘ Vater gründete Harmony Design bereits 1960 und produzierte zunächst im Keller seines Elternhauses. Die Lautsprecher der Firma Stridbeck HiFi haben seinerzeit in Schweden viele zufriedene Abnehmer gefunden und damit Grundlage für die Firma Harmony Design gelegt. Wobei sich Sohn Mattias auf Elektronik spezialisiert hat. Die kleine, aber feine Manufaktur im schwedischen Kungsbacka, knapp 30 Kilometer südlich von Göteborg, stellt aktuell verschiedene Phonostages, Kopfhörerverstärker, zwei D/A-Wandler, zwei Vorverstärker und eine Endstufe her. Lautsprecher hat man in Schweden auch im Programm, für die Uwe Klose aber in Deutschland keinen Markt sieht. Für Mattias Stridbeck ist Neutralität das oberste Gebot bei der Produktentwicklung. Er betrachtet Musik als eine Sprache, die man am besten versteht, wenn sie so neutral, dynamisch und klar wie möglich wiedergegeben wird. Dabei sieht er im aktuellen Trend zum Computer-HiFi eine Chance und eine Herausforderung: Hochauflösende Musikdatenformate und hochwertige Digital/Analog-Wandler machen seiner Meinung nach hochwertige Musikwiedergabe so preiswert wie nie zuvor. Voraussetzung dafür ist natürlich einwandfrei klingende Elektronik. Der Königsweg ist für Stridbeck ganz klar die symmetrische Signalverarbeitung, da hier schädliche Einflüsse der Masse ausgeschaltet werden und sich sonstige störende Einflüsse aufgrund der getrennten Verarbeitung von positiver und negativer Halbwelle gegenseitig aufheben. Das gilt sowohl für den Signaltransport als auch für die elektronischen Schaltungen.

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 2800 Euro

Harmony Design Ear 909 ltd.

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren