Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
320_14726_1
Anzeige
Topthema: HiFi Test
Gerät des Jahres 2022
Die besten Geräte des Jahres. Wir präsentieren Ihnen hier unsere Best Of 2022 – die besten Hifi Produkte, ausgesucht von der Redaktion der HiFi Test. Wir gratulieren allen Gewinnern.
325_21201_2
Topthema: AMTlich
Mundorf K+T
Boxen mit AMT sind schon seit Jahrzehnten der Traum eines jeden Lautsprecherentwicklers – oftmals ein unerfüllter Wunsch, widersetzen sich die Treiber doch gerne einer klanglich homogenen Kombination mit anderen Treibern. Aber man kann fündig werden.
315_0_3
Anzeige
Topthema: Marantz Model 30 mit Phono
Erweiterbar mit Player Marantz SACD 30n
Vollverstärker und SACD Player als optimales Gespann. Das beste aus analoger und digitaler Welt in einer Kombination vereint. Edles, puristisches Design. Klangabstimmung vom Soundmaster. Hifisound informiert.
Neu im Shop
ePaper Jahres-Archive, z.B. LP
offerbox_1641647363.png
>>als Download hier

Kategorie: Kopfhörer InEar
20.10.2015

Einzeltest: NuForce Be Free8

I True-Wireless-In-Ear NuForce Be Free8

Kopfhörer InEar NuForce Be Free8 im Test, Bild 1
15389

„Bluetooth ohne Kabel“ erinnert im ersten Moment an den Witz vom WLAN-Kabel. Hier ist natürlich das Kabel gemeint, welches zwischen den beiden In-Ear-Stöpseln mitunter wenig stylisch im Nacken herumbaumelt.

Selbst davon haben sich jüngst einige Hersteller getrennt, und den Begriff True Wireless geprägt. Der Be Free8 von NuForce folgt diesem Beispiel und klingt auch noch gut. Die Hersteller mussten nur den mitunter berechtigten Verlustängsten der Besitzer Rechnung tragen; wenn ein Stöpsel aus dem Ohr fällt, ist schließlich kein rettendes Kabel mehr da. Da ist es gut, wenn die beiden sicher und gleichzeitig komfortabel im Ohr sitzen, was angesichts der vielen mitgelieferten Passstücke und der ausgeklügelten Formgebung der Be Free8 nach einer kurzen Anprobe auch problemlos klappt. Vor dem Einsatz müssen die guten Stücke nur noch aufgeladen werden. Da hier das Kabel zwischen den beiden Stöpseln wegfällt, fällt auch das sonst übliche Kästchen weg, in dem ein Teil der Technik und eben der Akku zu sitzen pflegt. All das muss jetzt in die kleinen Einzelgehäuse gestopft werden, wobei zumindest dem Akku oder eben den beiden Akkus deutliche Grenzen bezüglich ihrer Kapazität gesetzt sind. Bei unseren Tests ergab sich dennoch eine beachtliche Spieldauer von etwa drei Stunden, und das bei voller Lautstärke und realitätsnahen Funkstrecken. Glücklicherweise ist das Aufbewahrungs-Case gleichzeitig eine Power Bank, mit der die beiden Hörer unterwegs bis zu viermal aufgeladen werden können, was dann wiederum in ca. 1,5 Stunden erledigt ist, Pausen sind also vorprogrammiert. Ach so, sollten Sie die Be Free8 mit dem Smartphone verwenden, wird es Sie vielleicht freuen, dass Sie Ihr Gegenüber auf beiden Seiten hören können, was gerade bei den True-Wireless-In-Ears nicht unbedingt der Regelfall ist. Dass man bei NuForce hohen Wert auf die Klangqualität legt, ist nichts Neues, dass die zwangsläufig nicht ganz kleinen Ohrstöpsel auch noch ganz schick aussehen, dagegen schon. Der Klang der Be Free8 ist sauber und klar, auch dank der sehr stabilen Funkverbindung und des AptX-Codecs, der hier zum Einsatz kommt. Der Tieftonbereich ist straff, ohne zu hart zu werden. Er gleicht sich mit einer sonoren Grundtonwiedergabe an die Mitten und Höhen an, um gerade Stimmen ein angenehmes Timbre zu verleihen. 
66
Anzeige
Was gibt es an einem grauen Januartag Schöneres, als die Platte mit dem Lieblingssong aufzulegen? Entdecke jetzt unsere Audio-Highlights und hole dir imposanten Teufel Sound in dein Wohnzimmer. 
qc_Banner_Extra_350x260_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra2_350x260_2_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra3_350x260_3_1641811928.jpg
>> Mehr erfahren

Fazit

Bei NuForce hat man‘s drauf; der Be Free8 liegt mit seiner komplett kupferfreien Übertragung voll auf der Höhe der Zeit und kann zudem mit hervorragendem Klang überzeugen.

Preis: um 200 Euro

Kopfhörer InEar

NuForce Be Free8

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Optoma, Düsseldorf 
Internet www.optoma.de 
Gewicht (in g) je 11 
Typ True-wireless Bluetooth-In-Ear 
Anschluss Bluetooth (AAC, aptX) 
Frequenzumfang 20 – 20.000 Hz 
Spielzeit: 3 h, mit Power-Bank 12 h 
Bauart geschlossen 
geeignet für: mobile Player, Androidund iOS-Smartphones 
Ausstattung Aufbewahrun gsbox/Ladestation, USB-Ladekabel, 5 Paar Ohrpassstücke 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut – sehr gut 

Bewertung

 
Klang 50%
Passform 20%
Ausstattung 20%
Design 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren