Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
108_16868_2
Topthema: Lichtgestalten
AVM Rotation R 2.3, AVM Rotation R 5.3
Jetzt also auch AVM: Der seit Jahrzehnten sehr renommierte Hersteller höchstwertiger Elektronik hat sich dazu durchgerungen, gleich zwei eigene Plattenspieler anzubieten. Wir nehmen das mal als Kompliment für unsere Arbeit
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
145_18651_2
Topthema: Mobiler Radiogenuss
Geneva Touring S+
Der digitale Radiostandard DAB+ ist auf dem Vormarsch. Wer unabhängig einer Internetverbindung seinen Lieblingssender hören möchte, ist mit dem Kauf eines DAB+-Radios gut beraten.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: HDTV-Settop-Box
20.10.2015

Vergleichstest: Digitalbox Imperial HD5 Twin

Digitalbox Imperial HD5 Twin

7848
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Als erstes Gerät im Test tritt der brandneue HD5 Twin von Digitalbox an, der für den Empfang und die Aufnahme von frei ausstrahlenden Sendern konzipiert ist.

Ausstattung und Bedienung


Der Imperial HD5 Twin lässt in Sachen Anschlussmöglichkeiten keine Wünsche offen.
So lassen sich TV-Geräte nicht nur via HDMI, sondern auch via Komponenten-, Video- und Scartkabel anschließen. Um HD-Qualität zu erhalten, ist die HDMI-Verbindung jedoch Pflicht. Auch eine HiFi- oder Surround-Anlage kann an den Digitalbox angeschlossen werden. Hier stehen neben analogen Cinchbuchsen ein koaxialer und optischer Digitalausgang zur Verfügung. Zwei USB-Buchsen nehmen Speichersticks oder externe Festplatten entgegen. Auch eine LAN-Schnittstelle (Wi-Fi- Dongle optional) hat der Hersteller integriert, über die man den Receiver mit dem heimischen Router verbinden kann. Unser Testmuster war ab Werk bereits mit einer Senderliste für den deutschsprachigen Raum vorprogrammiert. Die Menüs sind selbsterklärend und auch die Tastenanordnung der Fernbedienung ist logisch strukturiert. Neben der Wiedergabe von auf USB-Sticks gespeicherten Filmen, Musik und Fotodateien lassen sich auf externe Festplatten gleich zwei Sendungen parallel aufzeichnen. Auf Wunsch wird das laufende Programm automatisch im Timeshift-Speicher archiviert. Ist der Receiver mit dem Internet verbunden, lassen sich Wetterinformationen, Internetradio und der Bilderdienst Flickr aufrufen. 

Bild und Ton


Der Digitalbox überzeugt mit einen scharfen, naturgetreuen HD-TV-Bild. Auch bei SD-TV-Signalen machte unser Testmuster einen durchweg guten Bildeindruck. Er kann alle ankommenden Bildsignale analysieren und die Auflösung automatisch an die vom Sender ausgestrahlte Auflösung anpassen. Innerhalb des Menüs lassen sich Helligkeit, Kontrast, Schärfe und Farbe nachregeln. Dolby- Digital-Tonspuren leitet der Imperial zuverlässig an die angeschlossene HiFi-Anlage weiter, nachdem diese Funktion einmalig im Menü aktiviert worden ist. 

Fazit

Der Digitalbox Imperial HD5 Twin ermöglicht die verlustfreie Aufnahme von TV- und Radiosendungen vom Satelliten auf externe Datenträger. Einfache Bedienung, übersichtliche Menüs und gute Bild- und Tonqualität zeichnen den HDTV-Twin-Sat-Receiver aus. 
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 160 Euro

Digitalbox Imperial HD5 Twin

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Verarbeitung 1,5 
Breite/Höhe/Tiefe (in mm) 280/50/210 
Stromverbrauch Betrieb/Standby/Aus (in Watt) 11,5/0,5 
Anzahl Tuner 2 DVB-S2 
DiSEqC-Level 1.2 
Unicable-Unterstützung Ja 
LNB-Eingang/ -Ausgang Ja / Ja 
Scartbuchsen
... RGB / S-Video über Scart Nein / Nein 
Komponenten - /HDMI - Ausgang Ja / Ja 
1080i / 1080p / Auto Ja / Ja / Ja 
Digitalausgang opt. / koaxial Ja / Ja 
S-Video / Videoausgang Nein / Ja 
Audioausgang Stereo Ja 
USB /eSATA / SD-Slot / LAN Ja / Nein / Nein / Ja 
Netzschalter Ja 
Programme TV / Radio 4000 
vorprogrammierte Sender Ja 
Sendersuchlauf autom. / manuell / NIT / sortiert Ja / Ja / Ja / Nein 
Sender verschieben / löschen / umbennen / sperren Ja / Ja / Ja / Ja 
Favoritenliste Ja 
Sendungsinfo/EPG aktuell / nächste / ausführlich Ja / Ja / Ja 
Teletext - Dekoder Ja 
Timer manuell/ über EPG Ja / Ja 
SI-Datenaktualisierung bei Timer Nein 
Bildschirmschoner bei Radio Ja 
Bild-in-Bild / Programmflip Nein / Ja 
Software-Update Satellit / USB / LAN Ja / Ja / Ja 
12-Volt-Anschluss Nein 
Displayhelligkeit regelbar Nein 
HbbTV / Internet-Applikation Nein / Ja 
embedded-CA / CI-Steckplatz Nein / Nein 
Alphacrypt / Omegacam Nein / Nein 
Conax / Cryptoworks / Viaccess Nein / Nein / Nein 
Festplatte (in GB) extern 
Festplatte austauschbar? extern 
Überspringen / Ausschneiden Ja / Nein 
Letzte Spielposition (Resume) Nein 
Wiedergabe von HD während der Aufnahme Nein 
mehrere Aufnahmen parallel... Ja 
plus Zapping komplett / Transponder Ja / Ja 
Timeshift Ja 
aktuelle Software-Version bei Test 1.0.3.9208 
Vertrieb Digitalbox, Ratingen 
Telefon 02102 1338300 
Internet www.digitalbox.de 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Klasse Oberklasse 
+ Internetradio 
+ gute Vorprogrammierung 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 

Bewertung

 
Bild 25% :
Schärfe (10%) 10%
Farbtreue (7%) 7%
Empfang (8%) 8%
Ton 15% :
Ton 15%
Ausstattung 20% :
Hardware (10%) 10%
Software (10%) 10%
Bedienung 30% :
Installation (5%) 5%
tägl. Bedienung (15 %) 15%
Fernbedienung (10%) 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren