Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
Neu im Shop
Art Edition Schallabsorber
offerbox_1610886351.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: DLNA- / Netzwerk- Clients / Server / Player
20.10.2015

Einzeltest: Cocktail Audio N25 - Seite 2 / 3

Vielseitiges Multiroom-System

25
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
hifitest.de/images/themenmonat/qc_DE_Vorlage_facebook_Link_820x460_Fruehlingsaktion_1616059259.jpg" alt="qc_DE_Vorlage_facebook_Link_820x460_Fruehlingsaktion_1616059259.jpg" width="100%">
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png
qc_image003_3_1616053764.png
>> Mehr erfahren
Dazu kommt die Integration einiger Streamingdienste. Mit Qobuz, Tidal, Deezer, Highresaudio, Amazon Music, Napster, Spotify Connect und einem Internetradiodienst ist der Cocktail ausgezeichnet aufgestellt. Neben dem Radioempfang aus dem Netz ist der N25 außerdem eines der wenigen Streaminggeräte, die auch den klassischen Rundfunk unterstützten. So können DAB+ und UKW mit dem eingebauten Tuner empfangen werden. Abseits der Funktion als Quellgerät ist der N25 als digitaler Knotenpunkt für andere Audiosysteme konzipiert. Per aptX HD Bluetooth lassen sich Inhalte von Smartphones und Tablets kabellos übertragen. Hochwertige Streamer und Laptops können per USB-B verbunden werden, während sich beispielsweise Sat-Receiver und CD-Transports per S/PDIF verbinden lassen. Für die Nutzung mit modernen Fernsehern hat CocktailAudio außerdem einen HDMI-Port mit ARC-Unterstützung integriert. Per USB-A lassen sich neben Festplatten auch externe optische Laufwerke verbinden, die einerseits die direkte Wiedergabe von CDs ermöglichen, oder aber für das Rippen von Alben genutzt werden können. Mit der Gracenote Datenbank werden die passenden Metadaten dabei automatisch abgerufen. Selbst Radioinhalte können mitgeschnitten und auf angeschlossenen Festplatten gespeichert werden. Der N25 verfügt also über die von CocktailAudio bekannte Funktionsvielfalt, die ihn zu einem der am besten ausgestatteten Systeme seiner Art machen. Damit dies auch gut funktioniert benötigt ein Gerät wie der N25 auch eine passende App. Hier lag lange der Schwachpunkt von CocktailAudio, die über die Jahre hinweg mehrere Programme zur Steuerung nutzten. Mit der Firmware Version 1516 können alle Geräte der Firma nun die neue Music X Neo App nutzen, die in Sachen Nutzerfreundlichkeit deutlich zugelegt hat. Kostenlos für iOS und Android herunterladbar, ermöglicht die App die Steuerung der Wiedergabe, die Quellenauswahl und bietet Zugriff auf alle Systemeinstellungen. Ein einblendbares Seitenmenü listet alle wichtigen Funktionen auf, während die Bildschirmmitte für die Auswahl von Musik vorgesehen ist. Online- und Offlineinhalte können wahlweise per Liste oder mit Albumcover angezeigt werden, bevor ein weiteres Menü es ermöglicht, Songs an die gewünschte Position in der Warteschlange zu setzen. Am unteren Bildschirmrand wird stets der laufende Titel angezeigt und mit einem Tippen gelangt man in den Wiedergabebildschirm, der Playerfunktionen und Lautstärkeregelung bietet. Die neue App ist modern designt und bietet gute Übersicht. Die Positionierung einzelner Schaltflächen ist teils zwar etwas gewöhnungsbedürftig, doch nach einigen Minuten findet man sich überall zurecht.

  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1100 Euro

Cocktail Audio N25

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren