Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-HiFi Endstufe 4-Kanal
20.10.2015

Vergleichstest: Alpine PDX-F4

Alpine PDX-F4

4764
Guido Randerath/Daniel Skowranek

Mit der Alpine PDX-F4 für 400 Euro haben wir die erste Endstufe der Spitzenklasse vor uns. Und siehe da, obwohl es sich um eine Vollbereichsendstufe mit vier Kanälen handelt, zeigt der Blick ins Innere, dass die F4 ein reinrassiger Schaltverstärker ist.

Noch vor wenigen Jahren wäre jetzt schon klar gewesen: hoher Klirr, geringer Rauschabstand, Dämpfungsfaktor mäßig und der Klang – na ja. Doch diese Zeiten sind vorbei, wie die Alpine eindrucksvoll unter Beweis stellt. Klirr ist so gut wie nicht vorhanden, der Rauschabstand liegt über 90 Dezibel und die Dämpfungsfaktoren um 200. Das sind Werte, die nicht nur einer Class- D-Endstufe gut zu Gesicht stehen. Leistung bringt sie mit viermal 119 Watt an vier Ohm ebenfalls reichlich. Und der Klang? Keine Spur von digitaler Langeweile. Die Alpine PDX-F4 spielt sich auch hier ganz nach vorne. Dynamik, Auflösung, Spielfreude, Räumlichkeit – hier ist alles da, was das Herz des anspruchsvollen Musik-Genießers höher schlagen lässt. Sogar das letzte Stückchen Drive, das oft die Spreu vom Weizen trennt, holt die Alpine aus den Lautsprechern. Über die Verarbeitungsqualität musste man sich bei Alpine noch nie Sorgen machen. So ist auch die F4 innen wie außen sauber gemacht. Dies gilt insbesondere für die praktischen Steckterminals für Strom und Lautsprecher. Wer mehrere PDX-Endstufen besitzt, kann diese auch „gestapelt“ einbauen. Angesichts dieser tollen Vorstellung ist die eher magere Ausstattung mit Hoch- und Tiefpass gut zu verschmerzen. Alpine-Enthusiasten werden meist ohnehin einen Prozessor vorschalten.

Fazit

Gute Leistung, makellose Messwerte, toller Klang – mit dem Schaltverstärker PDX-F4 definiert Alpine den Maßstab für digitale Vollbereichsendstufen neu. Wer jetzt noch nicht überzeugt ist, dass Class-D-Endstufen richtig gut klingen können, der soll sich diesen Amp einfach mal anhören.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 400 Euro

Alpine PDX-F4

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Alpine, München 
Hotline 089 3242640 
Internet www.alpine.de 
Kanäle
Leistung 4 Ohm 119 
Leistung 2 Ohm 87 
Leistung 1 Ohm
Brückenleistung 4 Ohm 171 
Empfindlichkeit max. mV 170 
Empfindlichkeit min. V 3.8 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.006 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.025 
Rauschabstand dB(A) 93 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 198 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 202 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 194 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 203 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 193 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 201 
Tiefpass 30-400 Hz 
Hochpass 30-400 Hz 
Bandpass Nein 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter Nein 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Nein 
Getrennte Pegelsteller Nein 
Cinchausgänge Nein 
Abmess. (L x B x H in mm) 257/192/51 
Sonstiges Nein 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Class-D-Technik mit feinstem Klang“ 
Klang 1,1 
Labor 1,3 
Praxis 1,8 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 40% :
Bassfundament 8%
Neutralität 8%
Transparenz 8%
Räumlichkeit 8%
Dynamik 8%
Labor 35% :
Leistung 20%
Dämpfungsfaktor 5%
Rauschabstand 5%
Klirrfaktor 5%
Praxis 25% :
Ausstattung 15%
Ver. Elektronik 5%
Ver. Mechanik 5%
Klang 40%
Labor 35%
Praxis 25%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren