Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1590672925.jpg
>>mehr erfahren
Frage des Tages
Haben Sie einen Subwoofer?
Ja
Nein
Ja
53%
Nein
47%

Kategorie: Blu-ray Film
20.10.2015

Filmrezension: Keinohrhase und Zweiohrküken (Warner Bros)

Keinohrhase und Zweiohrküken

9712
Sandy Kolbuch
Sandy Kolbuch

Der Keinohrhase ist auf der Suche nach einem Freund, doch die Tiere des Waldes lehnen ihn wegen seines ungewöhnlichen Aussehens ab. Als der Hase ein Ei findet, malt er sich bereits die Freundschaft mit dem Wesen im Inneren aus.

Zu seiner Enttäuscht schlüpft daraus jedoch ein Küken mit zwei Ohren. Nach anfänglicher Skepsis freunden sich die zwei ungewöhnlichen Tiere an und erleben spannende Abenteuer miteinander. Der zauberhafte Animationsfilm präsentiert sich mit leuchtenden Farben, brillanter Detailschärfe und präzisen Bildebenen. Die flauschigen Tiere scheinen dank des sehr guten 3D-Effekts lebensecht. Der akustische Raum ist angemessen dynamisch gestaltet, auch wenn die Stimmen von Til Schweiger und Matthias Schweighöfer nicht ganz kindgerecht sind. Die Extras fallen viel zu kurz aus, um das Interesse des Zuschauers zu erregen.

Fazit

Zauberhafter Animationsfilm über die Toleranz des Andersseins.
Keinohrhase und Zweiohrküken (Warner Bros)

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren