Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
120_17773_2
Topthema: Der Spezialist
Acer PD1520i
Kompakt, mobil, langlebig und trotzdem gut genug für gelegentliches Filmvergnügen. Vier Eigenschaften, die in dieser Kombination in einem Beamer nur selten vereint sind.
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
MUSIC AND AUDIO (Buch + BluRay mit HD Musik und Testsignalen)
offerbox_1527191633.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Blu-ray Film
20.10.2015

Filmrezension: In meinem Himmel (Paramount)

In meinem Himmel

2848
Timo Wolters
Timo Wolters

Peter Jackson ist zurück!

Große Gefühle



Kurz vor ihrem ersten Date mit einem Jungen wird die 14-jährige Susie Salmon von einem Nachbar der Eltern ermordet. Die Tat reißt ein riesiges Loch in die harmonische Familie.
Doch Susie ist noch nicht im Jenseits. Von einer Art Zwischenwelt aus kann sie die Dinge auf der Erde beobachten und weiß, dass sie noch etwas zu erledigen hat. Denn der Mörder läuft noch frei herum und die Familie droht zu zerbrechen … Peter Jackson nahm sich nach all dem Bombastkino mit „The Lovely Bones“ einen weltweiten Beststeller zur Brust und verfilmte ihn kongenial. Wie er es schafft, Bilder von großer emotionaler Wucht zu erzeugen, ohne den Akt des Mordes selbst zu zeigen; wie er die fantastische Zwischenwelt schildert, ohne knietief im Kitsch zu waten; wie er die innige Beziehung zwischen Vater und Tochter beschreibt und es gleichzeitig schafft, die innere Unruhe des Killers derart zu vermitteln, dass man als Zuschauer vor sich selbst erschrickt, wenn man es fast nachempfinden kann – das ist inszenatorische Größe. Dabei hilft ihm eine grandiose Darstellerriege, allen voran die junge Saoirse Ronan. Alle Szenen mit ihr sind für den Zuschauer pure Entspannung von der hochemotionalen Geschichte. Ihr Gegenpart Stanley Tucci als Mörder spielt seine Figur mit eiskalter Präzision und lässt beim Zuschauer immer wieder Schauer des Grauens über den Rücken fahren. Hin und wieder scheint Jackson Tempo machen zu wollen/müssen, denn ein paar Handlungsverknüpfungen fehlen. Dennoch: Einer der besten Filme des letzten Jahres, und natürlich wieder mit einem augenzwinkernden Cameo von Jackson.

Bild und Ton


Das Bild ist im Look der 70er abgestimmt: Die Farben mal zu kräftig, mal sehr blass. Der Ton lebt vom gefühlvollen Score von Brian Eno.

Extras


Zwar ohne Audiokommentar oder Bild-im- Bild-Funktionen, offenbart die zweite Disk mit knapp drei Stunden Produktionstagebuch faszinierende Einblicke aus der Sicht der Filmschaffenden.

Fazit

Auf den Spuren von „Heavenly Creatures“ – „In meinem Himmel“ ist großes Gefühlskino.
In meinem Himmel (Paramount)

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren