Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
114_14912_2
Topthema: Endlich: ReferenzUpgrade 2.0
INKLANG 5.0 Surround-Set
In Hamburg ruht man sich ungern auf seinen Lorbeeren aus: Die Customizing Experten der INKLANG Lautsprecher Manufaktur verpassen ihrem 5.0 Set das ReferenzUpgrade 2.0 und steigern das audiophile Niveau dieses Sets ein weiteres Mal.
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Zubehör Tablet und Smartphone
20.10.2015

Einzeltest: Icybox IB-DK4034-CPD

Feine Erweiterung

15455
Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Die neue USB-C-Schnittstelle kann vieles besser als ihre Vorgänger, das mag manchen Hersteller von Convertibles und Notebooks dazu bewogen haben, die Ausstattung ihrer Geräte darauf zu beschränken, das spart Platz, sieht zudem noch schön aus und ist sicher auch günstiger. Mit dem IB-DK4034-CPD erweitert Icy Box ein solches Gerät auf einen Schlag auf alle notwendigen Schnittstellen.

Es gibt Docks, auch aus gleichem Hause, die auf einen Schlag sechs und mehr USB-Schnittstellen hinzufügen. Beim IB-DK4034- CPD ist es vielmehr die geschickte Auswahl der Ein- und Ausgänge, die man in dieser Konstellation eher selten antrifft, zumal das Böxlein noch recht knapp bemessen und damit schön transportabel ist. Hinzu kommt, dass es die nötige Betriebsspannung aus dem Notebook bezieht und kein eigenes Netzteil benötigt, womit man unterwegs noch flexibler ist.

Perfektes Angebot

Bei der Entwicklung des IB-DK4034- CPD waren offenbar Praktiker am Werk, oder zumindest hat man auf sie gehört; msn findet so erlesene Schnittstellen wie eine Ethernet-Buchse oder einen SD-Karten-Schacht. Da gehören die HDMI-Buchse fürs große Display und die USB-3.0-Schnittstellen beinah schon zum Standard. Das smarte Kästchen ist schnell angeschlossen, und wird von Windows sofort erkannt. Steckt ein Display am HDMI-Anschluss, wird umgehend die Auswahl angeboten, entweder den Bildschirm einfach zu spiegeln oder ihn auf die beiden Bildschirme aufzuteilen. Auch der Kartenleser kann sofort in Aktion treten, ganz besonders gut hat mir jedoch der Ethernet-Anschluss gefallen, welches Notebook hat den schon noch; der Anschluss befindet sich an der kurzen Seite des Docks, so dass das meist widerspenstige LAN-Kabel so wenig wie möglich stört. Nun kann das Notebook problemlos an das meist stabilere, verdrahtete Netzwerk im Büro oder in der Uni angeschlossen werden. Auch der Datenaustausch von Digitalkamera und Co. läuft nun dank SD-Karten- Schacht schnell und unproblematisch. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings, der Akku des Notebooks wird mangels einer eigenen Stromquelle des IB-DK4034-CPD natürlich mehr belastet. Für den Notfall gibt es allerdings noch eine USB-C-Buchse am IB-DK4034-CPD, an der ein passendes Netzteil angeschlossen werden kann, eine passende Powerbank tut es allerdings auch.

Fazit

Kaufen Sie ruhig das schöne, flache Notebook, auch wenn die Anschlussvielfalt dem Design zum Opfer gefallen ist. Achten Sie nur darauf, dass es eine USB-C-Schnittstelle gibt, dann sorgt das IB-DK4034-CPD von Icy Box für den Rest.

Preis: um 80 Euro

Icybox IB-DK4034-CPD

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Kategorie USB-Type-C-Notebook-Docking-Station 
Preis in Euro: um 80 Euro 
Internet: www.icybox.de 
Abmessungen (B x H x T in mm): 0/0/ 
+ kompaktes, hervorragend verarbeitetes Gehäuse 
+ Versorgung über den USB-C-Eingang 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Effizienz 50%
Praxis 30%
Ausstattung: 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren