Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Zubehör Tablet und Smartphone
20.10.2015

Einzeltest: Cabstone 5-Port-USB-Desktop-Charger

Highspeed-Lader

14791
Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Ob man nun eine ganze Reihe Mobilgeräte testen muss oder das vielfältige Equipment im Büro oder zu Hause zentral aufladen möchte, die fünf Ladebuchsen, die der Desktop Charger von Cabstone zur Verfügung stellt, sind da schon eine gute Grundlage. Ganz besonders deshalb, weil zumindest einer der fünf Ausgänge QC-kompatibel ist und ein weiterer es mit den neuen USB-C-Steckern aufnimmt.

Auch die restlichen drei USB-Ausgänge verstehen sich auf die unterschiedlichsten Ladeströme und -spannungen, die dank Smart-ID direkt vom zu ladenden Gerät übermittelt werden. Die orange gekennzeichnete Schnelllade-Buchse arbeitet nach der aktuellsten QC-3.0-Version und schafft es auch, so brandaktuelle Geräte wie aus unserem Test in deutlich unter zwei Stunden aufzuladen. Der USB-C-Stecker ist übrigens der einzige, bei dem man nicht auf die Einsteckrichtung achten muss.

Solide gebaut

Sämtliche Buchsen sind solide und bieten den Steckern sicheren, wackelfreien Halt. Damit das Ladegerät nicht anfängt, auf der Schreibtischplatte hin- und herzuwandern, gibt es auf der Unterseite Gummistopper, außerdem ist es ausreichend schwer. Das Gewicht kommt dabei nicht von ungefähr, schließlich hat man das Netzteil nebst Trafo direkt mit eingebaut, es gibt also kein Spielzeug-Steckernetzteil. Für ausreichend Luftzufuhr für die unter Umständen schwer arbeitende Elektronik sorgt ein umlaufender Schlitz in der oberen Abdeckung, einen Lüfter braucht es daher nicht.

Fazit

Der Desktop Charger mit dem langen, vielversprechenden Namen macht diesem alle Ehre. Der vertrauenerweckende Aufbau macht sich sowohl im Büro als auch daheim gut, und der Euro-Netzstecker belegt tatsächlich nur eine Steckdose.

Preis: um 40 Euro

Cabstone 5-Port-USB-Desktop-Charger

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Kategorie USB-Desktop-Charger 
Preis in Euro: um 40 Euro 
Vertrieb: Wentronic, Braunschweig 
Internet: www.cabstone.com 
Abmessungen (B x H x T in mm): 75/75/30 
Gewicht (in g): 164 g 
Anschlüsse: 3 x USB-A-Smart-ID, 1 x USB-A QC 3.0, 1 x USB-C 
Smart ID: 5 V, 2,4 A max. 
QC 3.0: 3,6 – 6,5 V, 3 A / 6,5 – 9 V, 2 A / 9 – 12 V, 1,5 A 
USB-C: 5 V, 3 A 
Stromversorgung: internes Netzteil 
+ echter Problemlöser 
+ solide gebaut 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Effizienz 50%
Praxis 30%
Ausstattung: 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!