Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
190_19865_2
Topthema: Wilson Audio Alexia 2
Die Profis
25 Jahre als HiFi-Journalist hat es gebraucht, bis meine erste „professionelle“ Begegnung mit einem Lautsprecher aus Provo, Utah Realität geworden ist. Sie dürfen sicher sein, dass ich kaum einem Test in meiner Laufbahn so entgegengefiebert habe wie diesem hier
187_19803_2
Topthema: Schwere Geschütze
Goya Acoustics Moajaza
Der internationale High End Markt ist kein leichtes Betätigungsfeld für einen Hersteller. Goya Acoustics möchte trotzdem genau hier einsteigen und scheut dabei keine Anstrengungen.
189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
TCL 65C815
Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente 15% Rabatt
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Zubehör HiFi
20.10.2015

Einzeltest: Levar Twin - Seite 3 / 3

Nackte Hütte

Holger Barske
Holger Barske

Hinten links auf der Maschine ist der schwenkbare Antistatikarm angeordnet, der nach dem Waschvorgang für die Ableitung der fast zwangsläufig entstehenden statischen Elektrizität zuständig ist und für zwei bis drei Umdrehungen über die Platte geschwenkt wird. Die Maschine ist aus zehn Millimeter starken PVC-Platten aufgebaut; die Oberseite ziert zusätzlich eine schwarze Aluminiumplatte, die für die wertige Anmutung sorgt.

Alles an der Levar Twin macht einen äußerst robusten und wohldurchdachten Eindruck; der Hersteller gewährt freiwillig drei Jahre Garantie. Beim Reinigungsvorgang hat man nun einige Freiheitsgrade – genau das ist ja der Sinn der reduzierten Komfortfunktionen. Im Schnitt funktioniert´s wie folgt: Platte aufsetzen, mit dem Puck festklemmen und den oberen Wasch- und Absaugarm über die Platte schwenken. Mit leichten Druck auf dessen Basis rastet die magnetische Verriegelung beider Arme ein. Per „Rotation“-Taster versetzt man die Platte in Bewegung, anschließend wird per „Liquid“-Taster die Waschflüssigkeit aufgebracht. Wie viel, bleibt Ihnen überlassen, die Platte sollte jedenfalls gleichmäßig benetzt sein. Nun findet der eigentliche Reinigungsvorgang statt, Mikrofaserstreifen und Flüssigkeit tun ihr segensreiches Werk. Per „Direction“-Taster kann man zwischendurch die Drehrichtung des Motors umschalten, was der Reinigungsleistung zugutekommen soll: Auf diese Weise kommt man auch an „Schmutzecken“ heran, die man sonst nicht erreichen würde. Wenn Sie der Meinung sind, dass der Sauberkeit Genüge getan ist (der Hersteller empfiehlt zwei bis drei Minuten), nehmen Sie per „Vacuum“-Knopf die Absaugung in Betrieb. Die dazugehörige Turbine ist ordentlich schallgedämmt, die Maschine ist definitiv auch spätabends zu benutzen, ohne dass die Nachbarn aus dem Bett fallen. Nach zwei bis drei Umdrehungen ist die Platte trocken, der Antistatikarm darf sein Werk verrichten und die Prozedur ist abgeschlossen. Je nach Verschmutzungsgrad können Sie das Prozedere natürlich variieren, auch ein längeres Einwirken der vorher aufgebrachten Flüssigkeit ohne Rotation kann sinnvoll sein. Hier gibt´s auf alle Fälle eine Lernkurve und Sie finden früher oder später ganz bestimmt das für Sie am besten passende Rezept heraus. Die Maschine jedenfalls wird Ihnen dabei auf unabsehbare Zeit treue Dienste leisten, so viel steht fest. Die Reinigungsleistung jedenfalls ist hervorragend, ich habe keinen Fall gefunden, den ich mit dem Gerät nicht in den Griff bekommen hätte - und darauf kommt´s letztlich an.

Fazit

Die Levar Twin ist womöglich die kompromissloseste Plattenwaschmaschine am Markt: Sie reinigt beidseitig, überlässt Ihnen die Koordination des Waschvorgangs und ist vermutlich die robusteste Maschine überhaupt. Eine willkommene Ergänzung des Angebots!
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 3000 Euro

Levar Twin


-

Ausstattung

 
Kategorie Plattenwaschmaschine 
Vertrieb MHW Audio, Sonthofen 
Telefon 08321 6078900 
Internet www.mhw-audio.de 
Garantie
B x H x T (in mm) 395/250/395 
Unterm Strich... » Die Levar Twin ist womöglich die kompromissloseste Plattenwaschmaschine am Markt: Sie reinigt beidseitig, überlässt Ihnen die Koordination des Waschvorgangs und ist vermutlich die robusteste Maschine überhaupt. Eine willkommene Ergänzung des Angebots! 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren