Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Zubehör HiFi
20.10.2015

Serientest: Harmony Design Ear 9 ltd, Harmony Design Ear 90

Reine Kopfsache

7488
Holger Barske
Holger Barske

Die erfreulich pragmatischen Geräte des schwedischen Herstellers Harmony Design haben wir hier schon öfter vorgestellt. Diesmal sind zwei echte Klassiker aus dem Programm der Schweden dran

Mitspieler


Plattenspieler:

 Clearaudio Master Innovation / TT2 / Goldfinger Limited

Phonovorstufen:

 MalValve preamp three phono

Zubehör:

 Netzsynthesizer PS Audio P10
 NF-Kabel von van den Hul und Transparent
 Phonokabel van den Hul
 Lautsprecherkabel von Transparent
 Plattenwaschmaschine von Clearaudio

Gegenspieler


Kopfhörerverstärker:

 Lehmann Black Cube Linear
 Beyerdynamic A1
Welch ein Glück.
Da läuft das Thema „Kopfhörer“ am Markt endlich so richtig und alle Welt ist bemüht, dem Trend mit jeder Menge eiligst auf den Markt geworfenen „Schallmützen“ und entsprechendem Zubehör Rechnung zu tragen, da können die Schweden mit typisch nordischer Gelassenheit die Hände in den Schoß legen. Kopfhörerverstärker? Haben wir doch schon. Und zwar reichlich. Schon seit etlichen Jahren. Einer davon ist gar das älteste Produkt des Unternehmens überhaupt. Genau den und ein merklich aufwendigeres Modell nehmen wir uns hier mal zur Brust. Der „Oldie“ heißt Ear 9 ltd und ist in dieser Version ausschließlich in Deutschland zu bekommen – daher das „ltd“ in der Typenbezeichnung. Das über Cinchbuchsen anzusteuernde Gerät kann einen Kopfhörer bedienen und kostet 650 Euro. Der Ear 90 für 1.090 Euro ist ein vollsymmetrisch aufgebautes Gerät. Er verfügt über XLR-Eingangsbuchsen und kann gleichzeitig mit zwei Kopfhörern betrieben werden. Knapp 25 Zentimeter breit, untergebracht in einem überaus stabilen pulverbeschichteten Stahlblechgehäuse – das ist die amtliche Uniform für Harmony-Design- Geräte. Zwar gibt’s mittlerweile auch ein paar Geräte mit anspruchsvoller Gestaltung, eigentlich jedoch müssen die Maschinchen genauso aussehen wie diese hier.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 650 Euro

Harmony Design Ear 9 ltd


-

Preis: um 1090 Euro

Harmony Design Ear 90


03/2013 - Holger Barske

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren