Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Mundorf MA 30 Final Edition
Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
Neu im Shop
Art Edition Schallabsorber
offerbox_1610886351.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Zubehör HiFi
20.10.2015

Einzeltest: Efuse Powerbar 6

Netzanschlussleiste mit Zusatznutzen

20509

Steckdosenleisten mit audiophilem Anspruch gibt es zuhauf am Markt. Eine, die zumindest einen Teil der Sicherungen in den angeschlossenen Geräten überflüssig macht jedoch nur eine – die von EfuseDa stellt sich natürlich zunächst die Frage: Wieso sollte man Sicherungen überhaupt loswerden wollen? Sollten wir uns nicht freuen, dass sie da sind und unsere Geräte von Ungemach schützen? Aber ja – im Falle eines Falles ist eine Sicherung das einzige Bauteil, das zwischen uns und einem ausgewachsenen Wohnungsbrand steht.

Doch das ist nicht die ganze Wahrheit. Wenn wir hier von Sicherungen reden, dann meinen wir die klassischen zylindrischen Feinsicherungen mit fünf Millimetern Durchmesser und 20 Millimetern Länge, meist als Glasröhrchen ausgeführt. Der Strom wird über Metallkappen an den Enden zu- und abgeführt. Das eigentliche Sicherungselement ist ein Draht, der die beiden Kappen miteinander verbindet. Wenn Strom durch die Sicherung fließt, dann erwärmt sich der Draht. Mehr Strom bedeutet mehr Erwärmung und irgendwann wird dem Draht das Spiel zu bunt – er brennt durch. Klingt soweit alles gut und funktioniert auch. Innerhalb gewisser Grenzen. Es ist nämlich beileibe nicht so, dass eine Feinsicherung beim Erreichen ihres „Bemessungsstroms“ blitzartig das Zeitliche segnet. Vielmehr hängt die Auslösedauer entscheidend von der Höhe der Überlast ab: Fließt der zehnfache Nennstrom, löst eine Sicherung relativ zügig aus, ist’s zum Beispiel nur der anderthalbfache des angegebenen Stroms, dann kann’s auch mal eine Viertelstunde dauern.
33
Anzeige
Mission LX-2 MKII: Hohe Klangansprüche für den kleinen Geldbeutel
qc_hifitest_banner-01-links_1616674467.jpg
qc_hifitest_banner-02-mitte_2_1616674467.jpg
qc_hifitest_banner-03-rechts_3_1616674467.jpg
>> Mehr erfahren
Auch wenn es Feinsicherungen mit verschiedenem „Ansprechverhalten“ von superflink bis träge gibt – es ist praktisch unmöglich, damit einen wirklich umfassenden und unter allen Umständen zuverlässigen Geräteschutz zu ermöglichen. Das ist einer der Aspekte, den der Solinger Hersteller Efuse mit seiner elektronischen Sicherungstechnologie verbessern will. Dazu hat er eine ganze Reihe verschiedener „Darreichungsformen“ eines elektronischen Pendants zu einer klassischen Feinsicherung entwickelt, die die angesprochenen Probleme nicht haben sollen. Auch nicht das der ungünstigen Klangbeeinflussung, die der Einsatz von Feinsicherungen in vielen Fällen mit sich bringt. Der Grund dafür liegt im Funktionsprinzip der Sicherung: Sie muss dem Stromfluss einen bestimmten Widerstand entgegensetzen, damit sie sich erwärmt und irgendwann durchbrennt. Widerstand bedeutet Spannungsabfall und somit eine Modulation des Spannung hinter der Sicherung. Und da dieser Widerstand zudem noch nicht lineare Komponenten mitbringt, passieren dort Dinge, die nicht im Sinne einer sauberen und konstanten Stromversorgung sind. Die HiFi-Branche bietet schon lange Austauschsicherungen an, die die genannten Probleme in sehr viel geringerem Maße haben sollen.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 2700 Euro

Efuse Powerbar 6


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren