Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
124_0_3
Anzeige
Topthema: Game of Thrones mit Sky Ticket
Streame jetzt die finale Staffel mit dem Sky Entertainment Ticket. Einfach monatlich kündbar.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
MUSIC AND AUDIO (Buch + BluRay mit HD Musik und Testsignalen)
offerbox_1527191633.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Zubehör HiFi
20.10.2015

Einzeltest: Clearaudio Professional Analogue Toolkit

Universalwerkzeug

10803
Thomas Schmidt
Thomas Schmidt

„Sag mal, du kennst dich doch gut mit Plattenspielern aus?“ – die Frage kommt des Öfteren aus dem Bekanntenkreis und ich weiß, dass sie – positiv beantwortet – immer Arbeit nach sich zieht. Aber man hilft ja gerne aus, und dank Clearaudio stimmt jetzt auch der Auftritt des geheimen „Vinyl-Agenten“Ich stelle mir das folgendermaßen vor: Ausgerüstet mit einem schwarzen Anzug, einer Ray-Ban- Sonnenbrille und dem Clearaudio Profesisonal Analogue Toolkit stehe ich vor der Tür des am Einstellen seines Plattenspielers verzweifelten Bekannten, sichte kurz die Lage, lasse das Köfferchen aufschnappen und gehe souverän ans Werk.

Und tatsächlich hat das Toolkit alles drin, was man sich überhaupt vorstellen kann. Und auch, wenn einen der Preis von 899 Euro erst einmal schlucken lässt – zusammengezählt würde man für all die größeren und kleineren Werkzeuge und Hilfsmittelchen erstens mehr bezahlen und würde sich vor allem erst einmal einen Wolf suchen. Hier ist alles drin: Hauptwerkzeug ist natürlich die Einstellschablone, die sich praktischerweise komplett flach verstauen lässt und dank einer cleveren Magnethalterung ebenso schnell aufgebaut ist. Man hat sich hier für die in den letzten Jahren allseits beliebte Version mit verstellbarem Ausleger entschieden – eine gute Wahl, ist man doch so in der Lage, schnell und präzise zu arbeiten. Die Justage des Tonabnehmers selbst erfolgt auf einem Punkt und zwar nach IEC-Norm. Dass dieses Einstellraster gleich zweimal auf den gegenüberliegenden Seiten der Scheibe eingraviert wurde, ist nicht ganz verständlich – hier hat man in unseren Augen die Chance vertan, zwei unterschiedliche Geometrien verfügbar zu machen – vielleicht in einer Neuauflage? Die Rückseite der Einstellschablone ist eine schön gefertigte Stroboskopscheibe, die zusammen mit der natürlich beiliegenden 300-Hertz-Stroboskoplampe der Geschwindigkeitseinstellung dient. Und es gibt sogar eine weitere Lampe: Mit einer kleinen, aber sehr hellen LED-Taschenlampe tut man sich beim Justieren deutlich leichter, vor allem, wenn man anhand eines Nadelträgers einstellt, der tief unter dem Tonabnehmer-Korpus sitzt. Was gibt es noch? Eine elektronische Tonarmwaage mit zugehörigem Kalibriergewicht – man hat wirklich an alles gedacht. Werkzeug ist natürlich auch dabei – ein mehr als ausreichendes Sortiment von Inbusschlüsseln, Schraubenzieher und Pinzette. Zwei Dosenlibellen in groß und klein bringen Laufwerk und Tonarm in die Waage. Ein Mittellochbohrer für nicht passende Platten ist dabei sowie jede Menge Kleinteile, an die man niemals denken würde, bis sie dann eines Tages fehlen. Sogar an ein Sortiment Headshellkäbelchen, Stecker und Schrauben hat man gedacht, ebenso wie an diverse Schmier- und Reinigunsgmittelchen. Die Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien sind allesamt gut gefertigt und lassen die Arbeit leicht von der Hand gehen – die Anleitung erlaubt es auch dem Nicht- Experten, schnell zu guten Ergebnissen zu kommen. Mit der ebenfalls beigefügten Testschallplatte lassen sich diese sofort überprüfen – was will man mehr?

Fazit

Von der ersten Schraube bis zur Endkontrolle: Das Professional Analogue Toolkit von Clearaudio ist ein überkompletter und extrem praxisgerechter Werkzeugkasten für alle Situationen rund um das Einstellen von Plattenspielern und Tonarmen.

Preis: um 899 Euro

Clearaudio Professional Analogue Toolkit


-

Ausstattung

 
Kategorie Analogue Toolkit 
Vertrieb Clearaudio 
Telefon 09131 59595 
Internet www.clearaudio.de 
Garantie
Unterm Strich... » Von der ersten Schraube bis zur Endkontrolle: Das Professional Analogue Toolkit von Clearaudio ist ein überkompletter und extrem praxisgerechter Werkzeugkasten für alle Situationen rund um das Einstellen von Plattenspielern und Tonarmen. 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren