Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
124_0_3
Anzeige
Topthema: Game of Thrones mit Sky Ticket
Streame jetzt die finale Staffel mit dem Sky Entertainment Ticket. Einfach monatlich kündbar.
121_0_3
Anzeige
Topthema: Kinosessel für Ihr Heimkino
Mit Kühl- und Wärmefunktion sowie Sitzverstellung
Die hochwertigen Kinosofas der Serie "Binetto" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkino-Erlebnis...
120_17773_2
Topthema: Der Spezialist
Acer PD1520i
Kompakt, mobil, langlebig und trotzdem gut genug für gelegentliches Filmvergnügen. Vier Eigenschaften, die in dieser Kombination in einem Beamer nur selten vereint sind.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Zubehör Heimkino
20.10.2015

Einzeltest: Xoro MPA 38 Pro

Portable Sat-Antenne Xoro MPA 38 Pro

16227
Dirk Weyel
Dirk Weyel

Campingurlauber kennen das Problem. Man hat seinen Wohnwagen auf dem zugewiesenen Stellplatz geparkt, Sonnenschirm, Tisch und Stühle stehen bereit, und nun gilt es, noch die Sat-Antenne auf den gewünschten Satelliten auszurichten.

Dieser teilweise mühsame Vorgang kostet oftmals enorm viel Zeit (und Nerven). Diesen ganzen Stress kann man sich bei der Xoro MPA 38 Pro sparen. Wir haben es ausprobiert.Die Xoro MPA 38 Pro ist eine portable Satellitenantenne, die in einem schicken Kunststoffgehäuse in Form eines Picknickkorbs eingebaut ist. Sie wiegt knapp 6 kg und ist mit einem praktischen Tragehenkel versehen, der im Betrieb heruntergeklappt sein sollte. Die Antenne besitzt einen Durchmesser von 38 cm und ist damit in Zentraleuropa für den Empfang der gängigsten Satelliten geeignet. Die Xoro MPA 38 Pro ist für den Anschluss eines Fernsehers mit eingebautem Sat-Tuner oder eines separaten Sat-Receivers ausgelegt. Sie wird zunächst einfach mit freier Sicht nach Süden auf dem Wohnwagendach oder einer freien Fläche auf dem Boden platziert. Bevor es losgeht, sollte man die Antenne noch mit einem Schloss vor Diebstahl sichern. Hierfür hat der Hersteller bereits die passende Sicherungsschlaufe an der Antenne angebracht.     

Vorfertigte Anschlusskabel


Mit dem zum Lieferumfang gehörenden, acht Meter langen Anschlusskabel wird die Antenne nun mit dem ebenfalls im Karton befindlichen Steuergerät verbunden. Dieses lässt sich sowohl am 12-Volt- Bordnetz als auch am normalen 240-Volt-Stromnetz mit den beigelegten Netzteilen betreiben. An das Steuergerät wird nun auch das Anschlusskabel für den Sat-TV bzw. Sat-Receiver angeschlossen. Ein entsprechend vorgefertigtes Koaxkabel in einer Länge von 1,5 Metern liegt dem Xoro MPA 38 Pro bei. Last but not least, wird nun noch die kleine Steuerkonsole an das Steuergerät angeschlossen. Diese setzt den eingebauten 2-Achsen-Schrittmotor in Bewegung, sobald man eine der sechs vorgefertigten Sat-Positionen (Astra 19, 23, 28°, HotBird, Eutelsat 9° und Türksat) auswählt. Per Software- Update kann man über den Hersteller auch weitere Orbitpositionen einspielen. Unser Testmuster, welches wir auf einem Balkon mit freier Sicht nach Süden aufgestellt und zunächst mit unserem Referenzmessgerät von Televes verbunden haben, hat den Astra-Satelliten in rund 30 Sekunden gefunden. Der Signalrauschabstand bei sonnigem Wetter lag bei rund 8 dB und knapp 80 dB Leistung. Durch einfaches Umschalten am Steuergerät auf einen anderen Satelliten, z. B. Hotbird, macht sich die Antenne automatisch auf die Suche nach dem gewünschten Satelliten. Zum Auffinden der exakten Satellitenposition wird der eingebaute Motor von einer Skew-Funktion zur automatischen Einstellung des Polarisationswinkels und GPSEmpfängers unterstützt. Die Neigungs- und Drehgeschwindigkeit beträgt rund 60° pro Sekunde bei einem Neigungswinkel von 0 bis 80°.    

Fazit

Die mobile Xoro MPA 38 Pro richtet sich schnell und zuverlässig auf den gewünschten Satelliten aus. Hierbei ist die Antenne, die für den Anschluss eines TVs oder Receivers ausgelegt ist, mit einem 2-Achsen-Schrittmotor, GPS und Skew ausgestattet. Neben dem Betrieb am 12-Volt-Bordnetz eines Wohnwagens kann man die Antenne auch am herkömmlichen 240-Volt-Strom betreiben und sie z. B. für die unauffällige Aufstellung auf einem Südbalkon nutzen.

Preis: um 1000 Euro

Xoro MPA 38 Pro

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb MAS Elektronik, Buxtehude 
Telefon 04161 800240 
Internet www.xoro.de 
Abmessungen (L x B x H in mm) 450 x 480 x 460 
Antennendurchmesser 38 cm 
Gewicht 5.5 
Abmessungen (B x H x T in mm) 180/40/140 
Stromversorgung 12 – 24 V DC, 2,5 – 5 A 
Antennentyp Cassegrain Antenne 
LNB Type Universal-Single-LNB 
LNB-Verstärkung 32,2 dBi 
Empfangsleistung 1,2 
Ausstattung SIS, Diebstahl-Sicherung, Netzteil, USB-Update, GPS, AutoSkew 
Motorsteuerung 2-Achsen-Schrittmotor 
Neigungswinkel 0° – 80° 
Suchwinkel 380° 
Neigungsgeschwindigkeit 60° pro Sekunde 
Drehgeschwindigkeit 60° pro Sekunde 
Betriebstemperatur -15 bis 50 °C 
+ 2-Achsen-Schrittmotor/sehr schnelle Sat-Auswertung 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 

Bewertung

 
Empfang 30%
Verarbeitung 15%
Ausstattung 15%
Bedienung 40%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren