Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
133_18097_2
Topthema: Heimkino unterwegs
ViewSonic X10-4K
Beim Viewsonic X10-4K handelt es sich definitiv um einen transportfreundlichen Beamer, auch wenn er über keinen Akku verfügt, sondern ein ausgewachsenes Netzteil im Innern trägt.
128_11691_1
Anzeige
Topthema: Service
Alles, was Sie über 8K wissen müssen
Ultra-HD-hat sich als Bildschirm-Auflösung bei TV-Geräten als Standard etabliert, Full-HD findet man nur noch bei kleineren Fernsehern. Der nächste Schritt in der technischen Entwicklung ist „8K“. Wir sind der Frage nachgegangen, was die noch höhere Auflösung bringt.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Zubehör Heimkino
20.10.2015

Systemtest: Axing OTX 51-00, Axing ORX 15-00

Optische Sat-Verteilung

18057
Dirk Weyel

Gerade in größeren Wohnanlagen mit Bewohnern aus verschiedenen Ländern bietet Satelliten-TV eine größere Auswahl an Programmen als ein herkömmlicher Kabelanschluss. Mit der Installation einer zentralen Sat-Antenne kann eine Vielzahl an Teilnehmern kostengünstig Sat-TV empfangen.

Oftmals befinden sich jedoch zwischen dem Aufstellort der Antenne und den einzelnen Wohnparteien sehr lange Kabelwege. Für diese Fälle bietet Axing mit seinem neuen optischen Verteilsystem eine praktische Lösung. Wir haben es ausprobiert.
Wer in einer größeren Wohnanlage lebt und dort über die vorhandene Kabelstruktur, z. B. von einem Kabelanschluss oder einer Dachantenne auf Sat- Empfang umrüsten möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. In der Regel wird bei der Bereitstellung von Sat-Signalen eine Multischalter-Verteilung mit separaten Kabeln pro Anschluss realisiert. Vielerorts lassen sich jedoch nicht ganz so einfach mehrere Kabel vom Dach ins Haus verlegen. Hier setzt die neue optische Verteiltechnik von Axing an, die es ermöglicht die Signale der Sat-Antenne via Glasfaserkabel als sogenannte Brücke zur bestehenden Hausverteilung zu bringen.

Übertragung per Glasfaser


Unser Testpaket besteht aus einem optischen Sender OTX 51-00, einem Empfänger ORX 15-00 sowie einem Zweifach-Verteiler OVE 2-03. Zur Verbindung der Komponenten werden zusätzlich noch optische Anschlusskabel benötigt, welche es, ebenso wie weiteres Zubehör, ebenfalls von Axing gibt. Der Axing-Sender OTX 51-00 greift wie auch bei einer klassischen Multischalterverteilung auf die Signale eines Universal-Quattro-LNBs zurück. Hierzu stehen vier klassische Sat-Eingänge für horizontal und vertikal im Low- und High-Band zur Verfügung. Zusätzlich erlaubt der Axing auch die Einspeisung von terrestrischen Signalen, z. B. von der bestehenden Dachantenne. Der intelligente optische Multischalter wird in der Nähe der Satellitenantenne an der Wand, z. B. auf dem Dachboden installiert und muss mit einer Stromsteckdose verbunden werden. Der OTX 51-00 setzt die ankommenden Sat- und TV-Signale nun in optische Frequenzen um. An den entsprechenden Ausgang des Axing-Senders wird nun ein Singlemode-Glasfaserkabel entweder direkt an den Empfänger ORX 15-00 oder den Zweifach- Verteiler OVE 2-03 angeschlossen.

Sehr lange Wegstrecken möglich


 Der Zweifach-Veteiler OVE 2-03 kann die ankommenden Signale nun auf bis zu zwei optische Empfänger ORX 15-00 weiterleiten, sodass man z B. auch noch das Nachbarhaus kostengünstig mit Sat- Signalen versorgen kann. Der optische Empfänger ORX 15-00 wandelt die optischen Signale wieder in herkömmliche Sat- und TV-Frequenzen zurück und ermöglicht somit den Anschluss eines regulären Sat-Multischalters.

Fazit

Mit den neuen optischen Verteilsystemen von Axing bringen Sie Sat-Signale mit einfachen Mitteln zur Verteilung an einen Multischalter. Das intelligente Verteilsystem wandelt hierzu die bestehenden Signale in optische um, verstärkt sie und wandelt sich an beliebiger Stelle im Haus wieder in herkömmliche Sat-Polarisationsebenen und terrestrische Signale zurück.

Preis: um 715 Euro

Axing OTX 51-00


-

Preis: um 355 Euro

Axing ORX 15-00


07/2019 - Dirk Weyel

Ausstattung

 
Kategorie Sat-Verteiler 
Preis (in Euro): um 715 
Vertrieb: Axing, CH-Ramsen 
Telefon 0041 527428300 
Internet: www.axing.com 
Abmessungen (B x H x T in mm) 230/230/50 
Eingänge
Eingangsfrequenzbereich terr. 87...862 MHz, Sat 950...2150 MHz 
Eingangskanäle terrestrisch max. 16 
Eingangspegel terr. 90 dBìV, SAT 69...86 dBìV 
AGC-Pegeldynamik 20 dB 
LNB-Strom je Eingang max. 250 mA @14 V 
Stammausgänge
Durchgangsdämpfung <2 dB 
Ausgänge optisch (SC/APC)
Dämpfung Ausgang >45 dB 
Ausgangsleistung 7,5 dBm 
Rückflussdämpfung 10 dB 
Betriebstemperatur -5...+50 ° C 

Ausstattung

 
Kategorie Sat-Verteiler 
Preis (in Euro): 355 Euro 
Vertrieb: Axing, CH-Ramsen 
Telefon 0041 527428300 
Internet: www.axing.com 
Abmessungen (B x H x T in mm) 230/230/50 
Eingänge 1 SC/APC 
Eingangspegel -14...-8 dBm 
Eingang Wellenlänge 1310 nm 
Rückflussdämpfung Eingang >45 dB 
Ausgänge
Frequenzbereich Ausgang terr. 87,5...862 MHz Sat 950...2150 MHz 
Ausgangspegel @-14 dBm Eingangspegel terr. 82 ±5 dBìV, SAT 88 ±5 dBìV 
Rückflussdämpfung 10 dB 
Betriebstemperatur -5...+50 ° C 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren