Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Zubehör Car-Media
20.10.2015

Einzeltest: Gladen Audio Aerospace RCA

Durchdachte Verbindung

15971
Elmar Michels
Elmar Michels

Aus dem Hause Gladen erreichten uns in letzter Zeit mit schöner Regelmäßigkeit Top-Komponenten wie Verstärker, Lautsprecher und Subwoofer, die keinen Vergleich in der High-End-Welt scheuen müssen. Jetzt gibt es mit dem Aerospace RCA ein Signalkabel dazu, das in der gleichen Liga spielt.

Das Thema Kabel ist unter HiFi-Jüngern heiß diskutiert und bietet ein weites Feld aus technischen und philosophischen Ansätzen. Ein Blick über den Tellerrand zum Heim-HiFi-Lager zeigt, dass man für speziell designte Kabel locker vierstellige, wenn man will, auch fünfstellige Eurobeträge anlegen kann. Das funktioniert im Car-HiFi-Bereich natürlich nicht, wo die feinsten High-End- Verstärker „gerade mal“ um die 3.500 Euro kosten. Gladen hat sein Topkabel, das natürlich Aerospace heißt, im Bereich unter 200 Euro platziert und das ist bereits gutes Geld für ein einzelnes Stereokabel. Doch dafür ist das Aerospace auch deutlich mehr als ein Stück Draht. Ein solider mechanischer Aufbau ist im Auto natürlich Pflicht, am besten bei sehr guter Verlegbarkeit in engen Radien. Da Gladen über kein eigenes Kabelwerk verfügt, hat man sich für Know-how und Fertigung einen kompetenten Partner gesucht. Die Kabel werden bei Sommer Cable in Deutschland gefertigt und konfektioniert, solide Stecker sind bei unseren Exemplaren perfekt verlötet für die Ewigkeit. Der Aufbau gerät ebenfalls sehr stabil, die Verlegbarkeit ist zumindest okay. Besonderes Augenmerk gilt dem Aufbau, der beim Aerospace höchst aufwendig gerät. Denn ein Kabel muss nicht nur das Musiksignal sicher transportieren, sondern auch eine gute Abschirmung haben. Gerade im Auto ist dies essenziell, da viele Störquellen vorliegen und das zarte Musiksignal von nur 2 Volt meterweit durchs Fahrzeug geführt werden muss. Das Aerospace ist dazu erst einmal symmetrisch aufgebaut, das heißt, es wird nicht wie bei günstigen Cinchkabeln die Schirmung als Minusleiter benutzt, sondern es gibt zwei parallel verlaufende Innenleiter für plus und minus. Diese sind jeweils in sich verdrillt, verseilt und geschirmt und dann als Litzenpaar nochmals verdrillt und mit einem Schirm versehen. So ergibt sich durch symmetrische Führung und doppelte Schirmung eine sehr geringe Störanfälligkeit. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 160 Euro

Gladen Audio Aerospace RCA


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren