Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Mundorf MA 30 Final Edition
Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Zubehör Car-Media
20.10.2015

Einzeltest: Audio System HLC2 Evo2

Audio System HLC2 Evo2 – High-Low-Adapter auf den neuesten Stand gebracht

20221

Wer eine handelsübliche Car-HiFi-Endstufe an ein Werkssystem anschließen will, kann mit einem High-Low-Converter glücklich werden. Wir testen das neueste Modell von Audio System.

Werksanlagen sind heutzutage mehr als nur ein Autoradio. Wer ein Fahrzeug nachrüsten will, das eine höhere als die Basisaustattung hat, findet meist einen ab Werk verbauten Verstärker vor. Im Idealfall wird dieser außer Betrieb gesetzt, doch die einfachste Möglichkeit, eine Audioanlage anzuschließen, ist, direkt vor den Lautsprechern das High-Level- Signal abzugreifen. Das ist bei einem Werksradio kein Problem, da die Signalspannung nie mehr als 12 Volt beträgt. Ein vorhandenener Verstärker kann jedoch weit mehr Spannung abliefern. Dies muss ein Adapter natürlich berücksichtigen, sonst wird er überlastet und es ist Schluss mit Musik. Von Audio System kommt jetzt mit dem HLC2 Evo2 ein Kästchen, das zwei Kanäle des Werkssystems in ein nachrüstfreundliches Low-Level-Signal verwandelt. Er schafft 75 Watt Leistung am Eingang und eignet sich daher auch für entsprechende Werksverstärker. Dazu arbeitet er mit Trafos, um die Spannung zu senken. Dies hat den Vorteil der galvanischen Trennung, das heißt, es ist kein durchgehender Draht zwischen Radio und Nachrüstanlage, der Störungen einfangen kann. Weiterhin ist eine Schaltung im HLC2 Evo2 enthalten, die die Lautsprecherdiagnose mancher Werkssysteme austrickst. Diese erwarten einen Lautsprecher mit wenigen Ohm Impedanz am Ende des Drahts, den der HLC2 Evo2 simuliert, sodass es zu keiner Fehlermeldung kommt.

Fazit

Der HLC2 Evo2 ist eine kostengünstige Möglichkeit zur Anlagennachrüstung, jetzt auch bei Fahrzeugen mit Werksverstärker.

Preis: um 60 Euro

Audio System HLC2 Evo2


-

Ausstattung

 
Preis: um 60 Euro 
Verzerrung Audio System, Hambrücken 
Hotline: 07255 7190795 
Internet: www.audio-system.de 
* Eingänge 2-Kanal-High-Level (bis 30 V) 
* Ausgänge 2-Kanal-Cinch Remote-out 
* Abmessungen 
* Anbindbar an alle Werksradios 
* Einschaltautomatik über DC 
* Auch für Werksverstärker bis 30 V/75 W 
* Lautsprechersimulation (für Diagnoseschaltungen) 
* Galvanische Trennung 
* Abmessungen 65 x 60 x 27 mm 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren