Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
15% auf Akustikelemente
offerbox_1590658558.jpg
>>mehr erfahren
Frage des Tages
Haben Sie einen Plattenspieler?
Ja
Nein
Ja
61%
Nein
39%

Kategorie: Wireless Music System
20.10.2015

Einzeltest: Panasonic SC-ALL8 / SC-ALL3

Für alle Fälle

10147
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

Junge oder moderne Musikliebhaber erwarten von einem Musiksystem heutzutage ein ganze Menge: Musik-Streaming aus dem Internet, von der eigenen Festplatte oder Smartphone soll möglich sein. Das Ganze natürlich möglichst problem- und kabellos – wie bei den neuen Komponenten der ALL-Serie von Panasonic.

Mit der ALL-Serie startet Panasonic mit hochmodernen Produkten ins Zeitalter der multimedialen, kabellosen und universellen Musik-Unterhaltung. Mit dem SC-ALL8, dem SC-ALL3 und dem SC-ALL1C stehen drei Produkte zur Verfügung, die das Musikhören so komfortabel wie nie ermöglichen. Die Modelle SC-ALL8 und SC-ALL3 sind aktive Musik- Systeme, die wahlweise per LAN-Kabel oder, noch komfortabler, per WLAN in ein heimisches Netzwerk eingebunden werden können. Beide Systeme verfügen über eingebaute Verstärker und Lautsprecher und natürlich die nötige Hard- und Software, um als Mediastreamer dienen zu können. 

SC-ALL8, SC-ALL3


Sowohl das Modell ALL8 als auch ALL3 bieten praktisch die gleichen Funktionen und Möglichkeiten, unterscheiden sich jedoch in Größe und Preis. In beiden Systemen sorgen jeweils zwei 8-cm- Tiefmitteltöner und zwei Hochtöner für beste Soundqualität. Im rund 38 x 22 x 13 cm großen ALL3 arbeiten ein zusätzlicher 12-cm-Subwoofer und eine 80-Watt-Endstufe, während sich der mit Abmessungen von 25 x 13 x 16 cm deutlich kleinere ALL3 mit einer 40-Watt- Endstufe begnügen muss. So ergibt sich bereits anhand der Größe und Leistungsfähigkeit, dass der ALL8 eher für den stationären Einsatz im Wohnzimmer prädestiniert ist (auch Wandmontage möglich), der ALL3 dank seiner kompakten Abmessungen und variabler Aufstellmöglichkeiten (vertikal und horizontal) eher in der Küche, dem Arbeitszimmer oder gar im Freien auf der Terrasse eingesetzt wird. Beide Systeme lassen sich natürlich komfortabel per Panasonics Streaming-App vom Smartphone oder Tablet steuern (kostenlos für iOS und Android erhältlich), spielen alle gängigen Musikformate wie MP3, FLAC, AAC oder WAV bis zu 192 kHz/24 Bit problemlos ab und haben Streaming-Software für einige Musikdienste aus dem Internet gleich an Bord. So lässt sich mit den ALL-Komponenten völlig problemlos und direkt auf Streamingdienste zugreifen, auch ist das Abspielen von Musikdaten aus dem Heimnetzwerk (inklusive NAS), vom Computer oder direkt vom Smartphone kinderleicht möglich. Lediglich eine einmalige Anmeldung ins Netzwerk ist nötig, die von der Panasonic- App jedoch hervorragend begleitet wird und in wenigen Minuten erledigt ist. Der Clou vom ALL8 und ALL3 ist der eingebaute Multiroom- und Party-Modus. Sind im Haus mehrere ALL-Produkte verteilt, lässt sich mit nur einer App auf alle Systeme völlig kabellos individuelles Musikmaterial streamen – einfacher geht Multiroom nun wirklich nicht. Bei Partys versorgt die Systemsteuerung jedes ALL-Produkt mit der gleichen Musik – selbstverständlich absolut zeitsynchron in jedem Raum und individuell in der Lautstärke regelbar. Sowohl SC-ALL8 als auch SC-ALL3 kommen in elegant abgerundeten, dezent grauen Kunststoff-Gehäusen mit feingelochtem Metall-Schutzgitter daher und bieten zusätzlich einen Miniklinken-Eingang für den Anschluss von analogen Abspielgeräten. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 250 Euro

Panasonic SC-ALL8 / SC-ALL3

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren