Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Vollverstärker, Musikserver
20.10.2015

Serientest: Technics SU-G30, Technics ST-G30

Hochkarätig

12707
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

So langsam sollte sich auch bei den verschlafensten HiFi-Fans herumgesprochen haben, dass seit einiger Zeit die traditionsreiche Marke Technics die HiFi-Welt wieder mit erstklassigen Produkten bereichert. Ziemlich genau ein Jahr nach dem Paukenschlag durch die neu eingeführte Reference-Serie, hat uns ein schweres Paket mit zwei spannenden Bausteinen erreicht.

Darin sind die brandneuen Netzwerkaudio-Vollverstärker und Musik-Server von Technics, die wir an dieser Stelle für Sie testen.
Die hier vorgestellten Audio-Komponenten reihen sich technisch und preislich zwischen die vergleichweise günstige 700er-Serie und die hochpreisige Reference-Modellreihe ein. Wer den Vollverstärker SU-G30 und den Musik-Server ST-G30 aus den Kartons befreit, stellt schnell fest, dass sich die Geräte baulich und optisch eher an den größeren Geschwistern orientieren. Sie sprechen mit der klassischen Gerätebreite von 43 cm, dem zurückhaltenden Design und höchstwertiger Verarbeitungsqualität traditionelle HiFi-Jünger besonders an. Dazu passt es auch, das an den Verstärker ein Plattenspieler mit MM-Tonabnehmer angeschlossen werden kann. Technics macht hier allerdings lange noch nicht Schluss: Die neuen Bausteine ebnen auf denkbar einfache Art und Weise den Weg für alle, die sich mit der digitalen Musikwiedergabe bisher nicht anfreunden konnten. Beide Komponenten verstehen sich mit nahezu allen Tonformaten, Musik von CDs wird auf Knopfdruck vollautomatisch auf die integrierte Festplatte gerippt und die Installation sowie Bedienung ist denkbar einfach. Und nebenbei versteht sich der Verstärker mit WiFi, Bluetooth und AirPlay womit so gut wie alle Anschlussarten bereitgestellt werden. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 3000 Euro

Technics SU-G30

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 4000 Euro

Technics ST-G30

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

12/2016 - Jochen Schmitt

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren