Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD
Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Dynaudio Evoke 10
Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.
Neu im Shop
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Vollverstärker
20.10.2015

Einzeltest: Taga Harmony HTA-700B V.3

Leuchtende Erscheinung

19605

Taga Harmony hat sein ohnehin nicht kleines Vollverstärkersortiment um einen in zwei Versionen lieferbaren Hybrid-Vollverstärker erweitert: Der HTA-700B V.3 und sein zusätzlich mit einem USB-Eingang ausgestatteter Kollege HTA-700B V.

3-USB bilden die neuesten Inkarnationen der erfolgreichen Hybrid-Baureihe des in Polen ansässigen Herstellers. Der ältere HTA-700B V.2 bleibt vorerst im Programm.Die beiden neuen Modelle sind keine kompletten Neuentwicklungen, sondern behutsame Weiterentwicklungen der bisherigen Erfolgsmodelle und wechseln für 519 respektive 629 Euro Listenpreis den Besitzer. Hybrid- Vollverstärker? Dann gibt‘s da also eine Kombination verschiedener Technologien? Aber ja: Der HTA-700B überlässt die eingangsseitige Spannungsverstärkung einem Paar Elektronenröhren, die ein Stück Vintage-Atmosphäre in der Anmutung und dem Klang des ansonsten ziemlich modernen Gerätes verbreiten sollen. Rein optisch klappt das schon mal ziemlich gut: Die beiden Doppeltrioden vom Typ 12AU7 / ECC82 recken ihre Glaskolben nicht nur weithin sichtbar vorne auf dem Gerätedeckel gen Zuhörer, sondern werden dabei auch von einer kräftigen Zusatzbeleuchtung mit orangefarbenen Leuchtdioden unterstützt. Weiter hinten auf dem mit 20 Zentimeter Breite in der Mini-Liga angesiedelten Verstärker ist der in solides Aluminium verpackte Ringkerntrafo zur Versorgung des Ganzen untergebrachte. Er ist mit 150 VA belastbar, was für die angegebenen 26 / 45 Watt Ausgangsleistung an acht / vier Ohm absolut in Ordnung geht.
21
Anzeige
ELAC Solano Serie: Dein Style, deine Lautsprecher, deine Musik
qc_Solano_Familie_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg
qc_stereo-frontal_3_1610370237.jpg
>> Mehr erfahren

Hybrid


Jenseits der Spannungsverstärkung mit den beiden Röhren haben beim HTA-700B V.3 Halbleiter das Heft fest in der Hand: Der größte Teil der Arbeit liegt in den Händen von zwei Verstärkerchips, die rechts und links im Gehäuse auf separaten Kühlkörpern untergebracht sind. Der Typ TDA7296 ist ein Klassiker auf dem Gebiet und eine überaus solide Lösung in dieser Leistungsklasse. Ihm zur Seite steht eine stabile Stromversorgung mit besagtem Ringkerntrafo und ordentlich Siebkapazität – das passt so. Wer am Sound ein wenig drehen will, der hat mit den Bass- und Höhenreglern auf der Gerätefront reichlich Gelegenheit dazu, ihr Regelbereich erlaubt nämlich ziemlich weitreichende Eingriffe ins Klangbild. Die kleinen und eng zusammenstehenden Knöpfe sind allerdings nichts für Zeitgenossen mit großen Händen, zudem liegt die Klangregelung immer im Signalweg und ist nicht überbrückbar. Eingangsseitig lassen sich zwei klassisch analoge Quellen via Cinchbuchsen anschließen, fürs Digitale stehen ein optischer Toslink-Eingang und eine Bluetooth-Antenne bereit. Der D/A-Wandler verarbeitet Daten bis 192 Kilohertz und 24 Bit, die Bandbreite lässt sich über die gebotenen Eingänge allerdings nicht in vollem Umfang nutzen. Ein Separater Kopfhörerverstärker bedient eine entsprechende Klinkenbuchse auf der Gerätefront.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 519 Euro

Taga Harmony HTA-700B V.3

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren