Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
266_20642_2
Topthema: Philips Fidelio B97
Dolby-Atmos-Soundbar mit Satellitenboxen
Dolby Atmos hat sich als Standard im Heimkino etabliert. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass man eine Unzahl von Lautsprechern im Wohnzimmer verteilen muss. Die neue Philips-Fidelio- B97-Soundbar packt ein komplettes Heimkinosystem in ein praktisches Format.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
264_20622_2
Topthema: Mundorfs neue U-Serie
4 Neuheiten im K+T-Labor
Waren es zuletzt die extrem hoch belastbaren und wirkungsgradstarken PAAMTs, mit denen der AMT-Spezialist Mundorf zu glänzen wusste, so präsentiert man jetzt eine neue Baureihe „ziviler“ AMTs für den Heim- und Studiogebrauch.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: In-Car Subwoofer Aktiv
20.10.2015

Vergleichstest: Zehn Aktivsubwoofer in zwei Klassen

Aktivatoren

9568

Es ist mal wieder an der Zeit, dass wir uns mit den praktischen Aktivsubwoofern beschäftigen. In dieser Ausgabe geht es aber nicht um winzigkleine Plastikdosen, sondern um richtige Subwoofer.


Das Thema Aktivsubwoofer ist nach wie vor aktuell. Heutztage müssten sie eigentlich „hybrid“ heißen, denn sie schlagen die Brücke zwischen klassischem Car-HiFi und der modernen Musikanlage. Viele Autofahrer freuen sich über wenig Einbauaufwand und bevorzugen eine Basslösung, die sich auch für den Großeinkauf mal eben ausbauen lässt. Auf der anderen Seite bieten unsere Testkandidaten eine vollwertigen Bass wie er eben nur aus einen echten Subwoofer rauskommt. Das Spektrum reicht vom Brüllwürfel mit 30 cm Kantenlänge bis zum ausgewachsenen Bassbrummer mit 23 Kilo Masse. Darüber hinaus haben wir gleich zum Rundumschlag ausgeholt und zwei Preisklassen eingeladen. In der Oberklasse bis 300 Euro treten sechs Kandidaten zum Vergleich an, dazu gesellen sich vier weitere Modelle, die wir preisgemäß in unsere Spitzenklasse einsortieren. Die Ergebnisse sind interessant, und wieder einmal lohnt es sich, genauer hinzusehen, um den richtigen Woofer für die eigenen Hörgewohnheiten herauszufinden. Klar geht das am besten beim Fachhändler vor Ort, Beratung und Einbau inklusive.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren