Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-HiFi Lautsprecher fahrzeugspezifisch
20.10.2015

Vergleichstest: 5 Lautsprechersets für aktuelle BMW im Test

Passend gemacht

8457
Elmar Michels
Elmar Michels

Was nicht passt, wird passend gemacht. Nach diesem Motto finden immer mehr maßgeschneiderte Lautsprechersysteme den Weg in die Regale der Fachhändler.

BMW-Kits stehen dabei besonders hoch im Kurs, weil die Fahrzeuge der bayerischen Premiummarke oft mit soundtechnisch sehr mittelprächtiger Originalausstattung geschlagen sind. Auch weisen aktuelle BMWs sehr beengte Verhältnisse für die Lautsprecher auf, so dass sich normale Systeme meist nicht ohne viel Aufwand verbauen lassen, da Mitteltöner und Tieftöner mit sehr geringer Einbautiefe auskommen müssen. Unsere Testkandidaten sind teilaktive Dreiwegesysteme, bestehend aus einem passiven 10er-Mittelhochtonsystem und einem Woofersatz. Zielgruppe der Systeme im Test sind aktuellere BMW ab ca. 2003 (5er ab E60), da BMW seit dieser Zeit halbwegs normierte Lautsprecher verbaut, die sich dann quer durch die Baureihen 1er, 3er, 5er, X1, X3, X5 sowie einzelne weitere ziehen. Das heißt leider nicht, dass unsere Sets in alle diese Modelle passen. Es gibt mindestens drei verschiedene Mitteltöner, die je nach Baureihe nur vorne oder hinten oder auch in C-Säule oder als Center ins Armaturenbrett passen. Also Obacht bei der Planung und vorher informieren. Das geht am sichersten beim Fachhändler, der über Einbauerfahrung mit den verschiedenen BMW-Modellen verfügt. Der weiß genau, was wie wo passt, und selbstverständlich gilt: Was nicht passt, wird passend gemacht.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren