Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: AV-Receiver
20.10.2015

Vergleichstest: Vier brandneue AV-Receiver ab 450 Euro

Generation 2011

4409
Heinz Köhler
Heinz Köhler

Unser heutiges Testfeld umfasst vier brandneue AV-Receiver zwischen 450 und rund 1.000 Euro.

Für jeden Anspruch ist somit etwas dabei. Welcher AV-Receiver für Sie der Richtige ist, wissen Sie nach Lektüre des nachfolgenden Testberichts.
Die Frühjahrsoffensive bei den Herstellern von AV-Receivern ist eröffnet und wir sind gespannt, womit uns die Entwickler in diesem Jahr überraschen. Dazu stellen wir Ihnen zwei Receiver der Einstiegsklasse, einen aus der Oberklasse und einen aus der Spitzenklasse vor. Wichtigstes Kriterium bei einem AV-Receiver ist natürlich der Klang, denn nur durch einwandfreien Klang kann echtes und beeindruckendes Heimkino-Feeling aufkommen. Zudem wird ein AV-Receiver in den meisten Fällen auch für die Wiedergabe von Musik genutzt. Dazu muss er natürlich ebenfalls entsprechende Qualitäten aufweisen. Die tatsächliche Klangqualität bei Ihnen zu Hause hängt natürlich auch von den angeschlossenen Lautsprechern und der Einrichtung des Wohnraums bzw. des Heimkinos ab. Warm abgestimmte Lautsprecher und etwas gedämpfte Räume bieten eher einen stressfreien Klang als „hochtonorientierte“ Systeme oder Räume mit großen Glas- und Fliesenflächen. Andersherum können aber auch Spritzigkeit und Dynamik das entscheidende Quäntchen sein, um hautnah Filmszenen mitzuerleben. Zum Kauf eines AV-Receivers empfehlen wir Ihnen, eine kleine, gut bekannte Auswahl an Film- und Musikmaterial mitzunehmen und die Geräte möglichst an Lautsprechern vom selben Hersteller auszuprobieren, von dem auch Ihre eigenen Lautsprecher zu Hause sind. Schlussendlich spielen selbstverständlich auch die Bedienbarkeit, die Ausstattung und die Verarbeitung eine große Rolle. Hierzu sollte Ihnen der Verkäufer Gelegenheit geben, etwas mit dem Gerät zu „spielen“ und einige Funktionen auszuprobieren. Überlegen und prüfen Sie auch, welche Ausstattung ein AV-Receiver für Ihren Bedarf bieten muss: Wie viele Lautsprecher werden an ihm angeschlossen? Welche weiteren Geräte werden mit welchem Signalkabel verbunden? Welche weiteren Anschlüsse (z.B. USB, Netzwerk, iPod & Co.) werden benötigt? So entsprechend vorbereitet und mithilfe unseres nachfolgenden Tests werden Sie sicherlich Ihren persönlichen Favoriten schnell finden. Wir wünschen viel Erfolg!

Info: 3D-Sound mit Front-Height- Lautsprechern


Die nachfolgend getesteten AV-Receiver bieten die Möglichkeit, per zugeschaltetem Pro Logic IIz über zwei frontseitige Effektlautsprecher (Front-Height oder auch Fronthochtöner genannt) noch spektakuläreren Surroundsound zu erleben. So können in Filmszenen zum Beispiel Flugzeuge über Ihren Kopf nach hinten weg fliegen oder Regentropfen direkt von oben herunterprasseln. Die beiden Grafiken erklären Ihnen, wie Sie die zusätzlichen Lautsprecher richtig positionieren.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren