Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
106_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis...
102_17153_2
Topthema: Weltempfänger
Auna Silver Star CD Cube
Wer nicht nur seine eigene Musik oder den Einheitsbrei des UKW-Radios hören möchte, ist mit einem Internetradio-Empfänger gut beraten. Wir haben uns das Silver Star CD Cube von Auna näher angehört.
84_16678_2
Topthema: Smartes OLED-Heimkino in 55 Zoll
Philips 55OLED803
Auf der IFA 2018 präsentierte Philips seine OLED-Fernseher der neuen 803- und 903-Baureihen. Wir haben den 55OLED803 direkt nach der Messe auf den Prüfstand gestellt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Vergleichstest: LED-40-Zöller im Vergleich

Attraktiv, schlank und vierzig

3220
Herbert Bisges
Herbert Bisges

Die Vierziger kommen: Bildschirmgrößen um 40 Zoll sind heute gefragter denn je. Wir haben zwei 40- und zwei 42-Zöller in unser TV-Labor geholt und im Vergleich getestet.


Alle vier Testkandidaten versprechen fantastisch schöne Bilder, denn sie haben HDTV an Bord und Edge-LED-Technik hinter ihren LCD-Bildschirmen. Drei von ihnen haben neben Kabel- und DVB-T- auch Satellitenempfang und verfügen über umfangreiche Netzwerk- und Internetfunktionen. Unser vierter Kandidat kommt von Philips und bringt konsequente Umweltfreundlichkeit ins Haus – unter anderem mit minimalem Energiebedarf und einem schicken Metallgehäuse ohne Kunststoffteile. Das Thema 3D liegt absolut im Trend, und folglich haben wir auch 3D-fähige Geräte unter den aktuellen Testkandidaten. Es sind die beiden Geräte von Samsung und Sony, die 3D-Wiedergabe mit Shutterbrillen unterstützen; die Brillen werden bei beiden Herstellern als Zubehör (etwa als 3D-Startersets) in mehreren Varianten angeboten.

Was ist … ein Artefakt?


Dem Wortsinn nach bedeutet „Artefakt“ eigentlich „Kunstwerk“. In der TV-Fachsprache werden technisch verursachte, künstlich entstandene Bildelemente als Artefakte bezeichnet. Die digitalen Artefakte mischen sich verfälschend in das eigentliche Bild und sind daher unerwünscht. Besonders störend sind Blockartefakte, die z.B. als digitale „Klötzchen“ bei ungenügender digitaler Empfangsqualität auftreten. Bei der digitalen Berechnung von Zwischenbildern in 100- oder 200-Hertz-Fernsehern sind „Halo-Artefakte“ nie hundertprozentig zu vermeiden. Sie können jedoch heute auf ein Minimum reduziert werden, das den TV-Genuss nicht stört.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren