Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
139_17811_2
Topthema: Regallautsprecher
Sonus Faber Sonetto II
Musikhören ist Genuss pur, darum darf man also auch gerne neben erstklassiger Klangqualität großen Wert auf Design und hochwertige Materialien von Lautsprechern legen. Sonus Faber beweist mit der Sonetto II eindrucksvoll, wie so etwas in Perfektion funktioniert.
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Internetradios
20.10.2015

Vergleichstest: Webradio: grenzenloser Radiogenuss aus dem Internet

Voll auf Empfang!

289
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

Radio ist tot, es lebe das Radio! So oder so ähnlich könnte man die Wiedergeburt des Radios in Form des Internetradios bezeichnen. Die klassischen Rundfunksender verlieren stark an Attraktivität, weil sie kaum gegen den Unterhaltungswert, die Flexibilität und das Angebot der Internetradiosender ankommen.

Doch die klassischen Anbieter haben größtenteils die Zeichen der Zeit erkannt und bieten nun ebenfalls ihre Inhalte als Radiostreams oder Podcasts auf Internetportalen an.Wenn Sie sich auf die Suche nach Radiosendern im Internet machen, werden Sie wohl sehr erstaunt sein, wie viele Ergebnisse beispielsweise „Google“ auflistet. So finden sich nicht nur einzelne Sender, die nach Herzenslust ausgewählt werden können, sondern sogar unzählige Internetradioportale und Radiodienste, die ihr Programmangebot zu einem hohen Prozentsatz kostenfrei anbieten. Die Internetradios aus unserem Testfeld und deren Anwender profitieren davon natürlich ganz erheblich, da sie derzeit aus weit über 13.000 Radiosendern und mehr als 7.000 Podcasts ihr Programm auswählen können. Schön, dass sich neben bekannten Klassikern auch ungeahnte Perlen und Juwelen aus den Tiefen des Internets angeln lassen. Dank steigender DSL-Geschwindigkeiten finden sich mittlerweile immer mehr Sender mit gering komprimiertem Musikmaterial, so dass auch die akustische Qualität stets zunimmt. Um sich Berieseln zu lassen, reichen schon Datenraten um 100 kbps aus - richtig gut wird der Klang ab 192 kbps.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren