Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
133_18097_2
Topthema: Heimkino unterwegs
ViewSonic X10-4K
Beim Viewsonic X10-4K handelt es sich definitiv um einen transportfreundlichen Beamer, auch wenn er über keinen Akku verfügt, sondern ein ausgewachsenes Netzteil im Innern trägt.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-HiFi-Lautsprecher 16cm
20.10.2015

Vergleichstest: Soundarbeiter

Fünf 16er-Kompos bis 250 Euro im Vergleich

18015
Elmar Michels

In der spannendsten Preisklasse tummeln sich dieses Jahr wieder viele neue oder neu aufgelegte Lautsprechersysteme. Wir haben vielversprechende Kandidaten zum Vergleichstest gebeten.

   
Für viele ist die Klasse bis 250 Euro die interessanteste, wenn es um ein neues Frontsystem geht. Gerade beim Frontsystem sollte nicht zu sehr gespart werden, da es zu den Hauptverantwortlichen für den Klang im Auto gehört. Auf der anderen Seite ist man mit einem Budget von rund 200 Euro schon ganz gut aufgestellt, denn wenn man sich umschaut, was der Markt hier zu bieten hat, sieht das sehr wohl nach ordentlicher Qualität aus. Auch sprechen wir von den Volumenmodellen in den meist reich gestaffelten Produktpaletten der Hersteller, bei denen sich zumindest Markenhersteller keine Schnitzer erlauben dürfen. Wir haben uns umgeschaut und fünf Komposysteme zum Vergleich herausgepickt, bei denen vom Newcomer bis zum kampferprobten Klassiker alles dabei ist. Wie immer empfehlen wir den Gang zum Fachhändler, wo sich die Systeme in die Hand nehmen lassen und eventuell auch vorführbereit sind.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren