Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
BenQ W2700
Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Kopfhörer InEar
20.10.2015

Vergleichstest: In-Ear-Kopfhörer

Wertanlagen

1742
Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Weihnachten ist längst vorbei, und sicher lagen neben anderen schönen Sachen auch einige Musikspielzeuge auf dem Gabentisch. Nach der anfänglichen Euphorie stoßen so manche der mitgelieferten Ohrhörer an ihre musikalischen oder ergonomischen Grenzen, schlimmstenfalls beides.


In dieser Ausgabe sorgen wir wieder für Abhilfe, denn so richtig kann man mobile Spielgesellen nur mit entsprechenden Hörgeräten aufwerten. Diesmal ließen wir uns sechs Testgeräte aus der gehobenen Gesellschaft kommen, das günstigste Hörerpaar schlägt immerhin mit 80 Euro zu Buche. Mit entsprechend hohen Erwartungen machten wir uns an Tragekomfort und vor allem Klangqualität. Schließlich kostet selbst ein Einsteiger-iPod-nano mit 139 Euro ebenso viel wie das eine oder andere Testgerät. Diese sollen nun beweisen, ob sich die Investition lohnt.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren