Warning: Division by zero in /var/www/vhosts/hifitest.de/httpdocs/includes/functions/page_functions/function_test_details_html.php on line 85
Test Fernseher - Orion TV32PL155DVD, Philips 32PFL5604D
Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Vergleichstest: 32-Zoll-LCD-TVs

Diese LCDs können mehr

1704
Herbert Bisges
Herbert Bisges

LCD-Fernseher mit 32 Zoll (80–81cm) Bilddiagonale sind nach wie vor der Renner unter den Flachbildschirmen. Wir haben drei Modelle ausgewählt, die mehr zu bieten haben als TV-Empfang zum günstigen Preis.

Zwei Full- HD-Fernseher zeigen, was komfortabler HDTV-Empfang ist, und der dritte im Bunde hat ab Werk einen DVD-Player an Bord.
Was ist  HD-ready?
HD-ready bedeutet schlicht „geeignet, um HDTV wiederzugeben“ und bezieht sich auf entsprechende Bildschirme (oder Beamer) im 16:9-Format. Zur Kennzeichnung wird das offizielle HD-ready-Logo eingesetzt.

Technik-Information



HD-ready und HDTV
Das HD-ready-Logo ist an technische Bedingungen wie mindestens 720 Bildzeilen und einen digitalen Eingang wie HDMI oder DVI geknüpft. Die meisten HD-ready-Displays haben eine Auflösung von 1366 x 768 oder 1920 x 1080 Pixeln. HD-ready- Geräte müssen HD-Bilder in den Formaten 720p und 1080i verarbeiten können. Das Logo „HD-ready 1080p“ sagt u.a. aus, dass Bilder im hochwertigen Format 1080p (z.B. von Blu-ray) als Eingangssignal akzeptiert werden. HD-ready steht weder im Gegensatz zu „Full HD“ noch sagt es etwas über die Qualität eines Gerätes aus. Um HDTV mit einem HD-ready-Fernseher zu empfangen, muss eine zusätzliche Settop-Box angeschlossen werden, sofern kein integrierter HDTV-Tuner im Fernseher vorhanden ist.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren