Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
120_17773_2
Topthema: Der Spezialist
Acer PD1520i
Kompakt, mobil, langlebig und trotzdem gut genug für gelegentliches Filmvergnügen. Vier Eigenschaften, die in dieser Kombination in einem Beamer nur selten vereint sind.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Smartphones
20.10.2015

Vergleichstest: – Smartphones

Underdogs & Außenseiter

15481
Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Nachdem wir in der vorigen Ausgabe mit Apple und Google die vorgebliche Crème der Smartphone- Marken im Visier hatten, ist es nunmehr an der Zeit, sich dem anderen Ende der Preisskala zuzuwenden. Insgesamt elf Geräte haben den Weg in die Redaktion gefunden, allesamt kosten nur einen Bruchteil besagter Premiumgeräte und warten dennoch mit praktischen Features auf, die man bei Apple und Google unter Umständen schmerzlich vermisst.


Gerade in der Einstiegsklasse, die sich grob um 200 Euro einpendelt, werden zusehends Direktimporte aus Fernost interessant, weil Marken wie Elephone oder Xiaomi auch hierzulande mittlerweile über eine wachsende Fangemeinde verfügen, was unter anderem einfach an einer besseren Verfügbarkeit liegt. Zwar ist man immer noch auf Importeure angewiesen, deren Sitz nachweislich in Fernost liegt, aber zumindest kann man sich auf der Website beispielsweise von de.gearbest.com eingehend über die Verträglichkeit mit dem deutschen LTE-Netz und auch über mögliche Zoll- Prozedere informieren. Wer lieber auf Nummer sicher gehen möchte, findet allerdings auch reichlich Alternativen der etablierten Marken. In der renommierten Oberklasse finden wir dagegen hauptsächlich bekannte Namen, wie Asus, Huawei oder Nokia, die vom Technologie-Transfer aus der Hochpreis-Riege profitieren und zudem durchweg mit exzellenter Verarbeitung glänzen.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren