Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
178_0_3
Anzeige
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Sofas für das perfekte Heimkino
Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente 15% Rabatt
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Fernseher
20.10.2015

Vergleichstest: Drei UHD-Fernseher unter 50 Zoll im Vergleich

Spitze in der Mittelklasse

13651
Herbert Bisges
Herbert Bisges

Immer wieder erreichen unsere Redaktion Anfragen nach Tests von Fernsehern mit Bilddiagonalen zwischen 40 und 50 Zoll. In dieser Ausgabe haben wir drei spannende Ultra-HD-TVs in den Größen 43 und 49 Zoll für Sie auf den Prüfstand gestellt.


Der Trend zu immer größeren Bilddiagonalen mit höherer Auflösung ist ungebrochen. Gleichwohl muss der Fernseher zur Wohnung passen und dem Bedarf des Käufers entsprechen. Fernseher von 40 bis 50 Zoll Bilddiagonale sind daher beliebt, sei es in Full-HD oder Ultra-HD. Unsere drei Testgeräte entsprechen dieser mittleren Bildschirmgröße, haben Ultra-HD-Bildschirme und lassen sich der gehobenen Mittelklasse zuordnen. Sie kommen von den Herstellern Panasonic (TX-49DXW654), Samsung (UE-43KU6659) und Sony (KD- 49XD8005). Mit ihren unverbindlichen Preisempfehlungen, die sich bei etwa 1.000 Euro bewegen, sind die hier getesteten Fernseher zudem relativ erschwinglich. Alle drei Fernseher sind ausgewachsene Smart-TVs mit unterschiedlichen Betriebssystemen, die alle die führenden Streaming-Anbieter wie Maxdome, Netflix oder Amazon mit den entsprechenden Apps unterstützen. HbbTV und USB-Recording sind mit dabei. 

UHD und HDR


Ultra-HD und HEVC (High Efficiency Video Coding) sind wichtige Entwicklungen auf dem TV-Markt, für die unsere Testkandidaten bestens gerüstet sind. Alle drei Fernseher verarbeiten UHD-TV-Sendungen (per Satellit) und das neue DVB-T2 HD, das ab März 2017 das bisherige DVB-T in Deutschland ablösen wird. Auch Ultra-HDBluray-Discs ließen sich auf den drei Geräten von Panasonic, Samsung und Sony wiedergeben. Bei HDR (High Dynamic Range) muss man freilich bei den hier getesteten Geräten gewisse Kompromisse akzeptieren, wie unser Test gezeigt hat. Übrigens verliert das Thema 3D auf dem TV-Markt immer mehr an Bedeutung, was sich auch darin widerspiegelt, dass keines der drei Testgeräte 3D-Wiedergabe unterstützt. Lesen Sie auf den folgenden Seiten, was unsere Tests ergeben haben.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren