Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
Neu im Shop
Akustikelemente für Wandmontage
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: In-Car-Lautsprecher 16cm
20.10.2015

Vergleichstest: 16er-Kompos ab 140 Euro im Test

Value for Money

6936

Fazit

Die 150-Euro-Klasse der 16er-Kompos hat auch dieses Jahr jede Menge fürs Geld zu bieten. Nur ein Punkt fiel im Testdurchschnitt schlechter aus als erwartet: der Wirkungsgrad.
Der beste Testteilnehmer in dieser Disziplin, das Audio System, erreichte im Oberbass gerade 85 dB, wobei es durch hohe Resonanzfrequenz und Güte auch noch Schützenhilfe erhielt. Dieses Ergebnis ist allein noch keine Schande, es legt jedoch nahe, diese Kompos mit einer kleinen Nachrüstendstufe zu betreiben. Darüber hinaus gibt es nur Gutes zu berichten. Die Materialauswahl ist durchgehend hochwertig, hier konnten vor allem die Tieftöner von Emphaser und Ground Zero überzeugen, die kräftig powern können und jede Menge Punch bringen. Bei den Hochtönern gefallen ebenfalls Ground Zero und dazu Audio System und Rainbow mit feinen Hochtönern, die man auch in teureren Kompos gut finden würde. Bei den Frequenzweichen heißen die Favoriten Audio System, ESX und Ground Zero. Diese drei Weichen bieten Einstellmöglichkeiten für die Mittenwiedergabe, teilweise auch für die Trennfrequenz des Hochtöners oder praktische Phasenumschalter, die blitzschnell die richtige Einstellung des Tweeters ermöglichen. Sehr gut! Nach klanglichen Gesichtspunkten liegen die Kompos von Ground Zero und Rainbow vorne, sie machen jede Art von Musik zum Genuss. Die Powerfraktion ist durch Emphaser und, mit Abstrichen im Bass, Vibe vertreten. Wer satten Bass braucht, darf gerne zum ESX oder auch zum preiswerten Crunch greifen. Von allem ein bisschen bringt das Audio System mit, das sich wegen der Flachbauweise als Problemlöser empfiehlt und in diesem Vergleich erstaunlich gut mithält. Insgesamt geht die Krone an Emphaser, Ground Zero und Rainbow, wobei gerade Letzteres sowohl einen Preistipp als auch einen Klangtipp wert gewesen wäre.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 150 Euro

Audio System R 165 flat

Oberklasse

3.0 von 5 Sternen

11/2012 - Elmar Michels

Preis: um 150 Euro

Crunch GTX6.2c

Oberklasse

3.0 von 5 Sternen

11/2012 - Elmar Michels

Preis: um 150 Euro

Emphaser ECP216S6

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Preis: um 180 Euro

ESX QE6.2c

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

11/2012 - Elmar Michels

Preis: um 160 Euro

Ground Zero GZRC 16XII

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

11/2012 - Elmar Michels

Preis: um 140 Euro

Rainbow DL-C6.2

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

11/2012 - Elmar Michels

Preis: um 150 Euro

Vibe Black Air 6

Oberklasse

3.0 von 5 Sternen

11/2012 - Elmar Michels

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren