Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
178_0_3
Anzeige
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Sofas für das perfekte Heimkino
Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren
Frage des Tages
Haben Sie einen Subwoofer?
Ja
Nein
Ja
54%
Nein
46%

Kategorie: Internetradios
20.10.2015

Vergleichstest: Webradio: grenzenloser Radiogenuss aus dem Internet

Voll auf Empfang!

289
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

Fazit

Zu Beginn dieses Tests war ich äußerst skeptisch gegenüber den Internetradios eingestellt, da ich durch die Bank eine schlechte Klangqualität, abreißende Datenströme, eine komplizierte Ersteinrichtung und im Alltag schlechte Bedienbarkeit befürchtete. Doch im Laufe des Tests wurde ich positiv überrascht und eines Besseren belehrt.
Die Einrichtung geht dank DHCP flott und problemlos, so dass nach Eingabe des WLAN-Schlüssels sofort im Internet Jagd auf Radiosender gemacht werden kann. In der Gerätegattung „Internetradio mit Lautsprecher“ traten Scott und dnt gegeneinander an. Das RXi 400 WL von Scott punktet mit seinem hübschen Design, der einfachen Bedienung und der guten Ausstattung. Hier sticht vor allem die Aufnahmefunktion auf SD/MMC-Karten oder USB-Sticks hervor. Sein Konkurrent IPdio Style glänzt dagegen mit dem etwas ausgewogeneren Klang und seiner Fähigkeit, nahezu alle Datenformate abspielen zu können. Für einen etwas anderen Einsatzzweck sind die Geräte Philips Streamium NP 2500 und Teac WAP 8500 konzipiert worden. Diese werden an eine bestehende HiFi-Anlage angeschlossen und verwöhnen dort mit ihrem sehr guten Klang. Das Philips gefällt durch sein elegantes Design, die schlüssige Bedienung und die Fähigkeit, Albencover darzustellen. Unser Testsieger kommt aber von Teac: Das WAP 8500 kann mit seiner bidirektionalen Touchpad-Fernbedienung mit Coverdarstellung, dem hervorragenden Klang und der sehr guten Ausstattung am meisten Punkte für sich verbuchen.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 110 Euro

DNT IPdio Style

Oberklasse


-

Preis: um 130 Euro

Scott RXi 400WL

Oberklasse


11/2009 - Jochen Schmitt

Preis: um 230 Euro

Philips Streamium NP 2500

Spitzenklasse


11/2009 - Jochen Schmitt

Preis: um 400 Euro

Teac WAP 8500

Spitzenklasse


11/2009 - Jochen Schmitt

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren