Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Gehäuse
20.10.2015

Vergleichstest: 6 Gehäusesubwoofer bis 500 Euro im Vergleich

Bass für Anspruchsvolle

13509
Elmar Michels
Elmar Michels

Fazit

Das Testfeld breitet sich zwar über einen weiten Preisbereich von 280 bis 500 Euro aus, es deckt dafür aber auch die ganze Bandbreite des Markts ab. Vom kompakten 25er-Bass bis zum kofferraumfüllenden Doppel-30er ist alles dabei.
Worin sich alle einig sind, ist das Konstruktionsprinzip, denn alle sind Bassreflexwoofer. Dies ist traditionell der beste Kompromiss aus Gehäusegröße und Pegelfähigkeiten. Heutzutage ist eine ausgewachsener Reflexwoofer ja fast schon oldschool, denn es kommen immer mehr, ultrakompakte, versteckbare Woofer auf den Markt. Damit hat unser Testfeld diesmal nichts ab Hut. Das hat den Vorteil, dass man von ihnen dann auch echten Bass mit Tiefgang und Pegel serviert bekommt. Der kompakteste im Test ist mit Abstand der Hifonics, der auch der einzige Woofer ist, der nur mit einem 25er bestückt ist. Das reicht pegeltechnisch für den Normalgebrauch vollkommen aus, so dass sich der Hifonics vor allem an Diejenigen wendet, die einfach nur Musik genießen wollen. Sein Clou ist, dass er keine Kompromisse beim Tiefgang macht, der Hifonics kommt mindestens genauso tief wie die 30er. Auf der anderen Seite sind die beiden Doppelwoofer, von denen der Audio System den Vorteil seiner Membranfläche in die Waagschale wirft. Kicker stattet den DCWR102 lieber mit zwei 25ern aus, was performacemäßig sehr gut aufgeht. Der Kicker spielt mit den 10-Zöllern sauber und gut, wobei zwei davon mehr als genug Schub machen. Der Audio System kann außer minimal mehr Pegel nichts besser außer einem kleinen Detail: Er kostet deutlich weniger und gefällt mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Unter den drei 30-cm-Einzelgehäusen finden sich dann drei unterschiedliche Charaktere. Der ESX will es allen recht machen, er leistet sich nirgendwo eine Schwäche und punktet auch noch beim Preis. Der Ground Zero ist der Tiefbasskracher par excellance und liegt beim Pegel im Keller vorn. Der Gladen ist von den dreien der Knackisgste und Beste. Spitzenpegel und Spitzenqualität schließen sich bei ihm nicht aus. Dazu kommt noch eine Top-Verarbeitung, die natürlich auch dazu beiträgt, dass man ihm den teuersten Preis unter den drei 30ern nicht übel nimmt.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 430 Euro

Testsieger
Audio System R 12 BR-2

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 300 Euro

ESX VE300

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

03/2017 - Elmar Michels

Preis: um 425 Euro

Testsieger
Gladen Audio SQX 12 EXTREME VB

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

03/2017 - Elmar Michels

Preis: um 350 Euro

Ground Zero GZRB 3000XSPL

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

03/2017 - Elmar Michels

Preis: um 290 Euro

Hifonics ZRX 10

Spitzenklasse

3.0 von 5 Sternen

03/2017 - Elmar Michels

Preis: um 500 Euro

Testsieger
Kicker DCWR102

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

03/2017 - Elmar Michels

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren