Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
325_21201_2
Topthema: AMTlich
Mundorf K+T
Boxen mit AMT sind schon seit Jahrzehnten der Traum eines jeden Lautsprecherentwicklers – oftmals ein unerfüllter Wunsch, widersetzen sich die Treiber doch gerne einer klanglich homogenen Kombination mit anderen Treibern. Aber man kann fündig werden.
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
320_14726_1
Anzeige
Topthema: HiFi Test
Gerät des Jahres 2022
Die besten Geräte des Jahres. Wir präsentieren Ihnen hier unsere Best Of 2022 – die besten Hifi Produkte, ausgesucht von der Redaktion der HiFi Test. Wir gratulieren allen Gewinnern.
315_0_3
Anzeige
Topthema: Marantz Model 30 mit Phono
Erweiterbar mit Player Marantz SACD 30n
Vollverstärker und SACD Player als optimales Gespann. Das beste aus analoger und digitaler Welt in einer Kombination vereint. Edles, puristisches Design. Klangabstimmung vom Soundmaster. Hifisound informiert.
Neu im Shop
TV-Bildoptimierung, neue Pakete, Full HD, UHD, 8K
offerbox_1628779061.jpg
>>> mehr erfahren

Kategorie: Tablets
20.10.2015

Einzeltest: Xoro KidsPad 902

Das Große für die Kleinen

Tablets Xoro KidsPad 902 im Test, Bild 1
12392

Auch kleine Leute möchten mal ein richtig großes Tablet in Händen halten.  Von Xoro orderten wir daher das 9 Zoll starke KidsPad 902, ein Tablet  von der Stange, das aufwendig für Kinderhände modifiziert wurde.

Tablets Xoro KidsPad 902 im Test, Bild 2
Das KidsPad 902 ist eigentlich ein ganz normales Tablet von der Stange, die Display-Auflösung würde allerdings einen Power-User allenfalls zu einem mitleidigen Lächeln animieren, keine Spur von HD, geschweige denn Full HD. Das ist für den angestrebten Anwendungszweck auch gar nicht notwendig. Um die Hardware vor dem mitunter unbedachten Einsatz im Kinderzimmer weitestgehend zu schützen, liegen dem Tablet gleich drei dicke Silikon-Cover bei, jeweils mit einem integrierten Tragegriff. Im Zweifel haben zumindest drei von vier möglichen Kids, die das Tablet nutzen können, individuelle Hüllen. Diese polstern das Tablet zwar einerseits schön ab, erschweren jedoch auf der  anderen Seite die Bedienung, weil die drei notwendigen Tasten sich mit Hülle nur schwer betätigen lassen, und man an die Buchsen fast gar nicht mehr drankommt. 

66
Anzeige
Was gibt es an einem grauen Januartag Schöneres, als die Platte mit dem Lieblingssong aufzulegen? Entdecke jetzt unsere Audio-Highlights und hole dir imposanten Teufel Sound in dein Wohnzimmer. 
qc_Banner_Extra_350x260_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra2_350x260_2_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra3_350x260_3_1641811928.jpg
>> Mehr erfahren

Spezialsoftware


Damit die Kids nicht an Anwendungen und Websites drankommen, die ihrem Alter nicht angemessen sind, lassen sich, wie bereits angemerkt, bis zu vier Nutzer-Konten einrichten, plus Administrator- bzw. Eltern-Account. Die Ersteinrichtung gestaltet sich dabei etwas holprig. Man muss als Administrator ständig zwischen den Oberflächen wechseln, was nur dadurch eindeutig erkennbar wird, dass man beim Wechsel zum Eltern- Account jedes Mal die PIN eingeben muss. Einfacher wäre eine Oberfläche,  die eindeutig auch optisch dem Eltern-Account zugerechnet werden kann und von der sich alle notwendigen Schritte in einem Rutsch erledigen lassen. Als Nächstes ein Klick zum Verlassen der Administrations-Oberfläche, und schon kanns losgehen.

Fazit

Mit einfachen Mitteln hat man bei Xoro  aus einem Standard-Tablet ein Edutainment-Tablet für Kinder gemacht. Leider  ist dabei die Software etwas auf der  Strecke geblieben, hier besteht noch  Bedarf zur Nachbesserung.

Preis: um 150 Euro

Tablets

Xoro KidsPad 902

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis: um 150 Euro 
Vertrieb: MAS Elektronik, Buxtehude 
Telefon: 04161 80024- 0 
Internet: www.xoro.de 
Abmessungen (B x H x T in mm): 147/11.6/238 
Gewicht (in g): 485 
- Multitouch-Tablet mit Android-4.4.4-Betriebssystem und spezieller Oberfläche für Kinder 
Display: 22,86-cm-IPS-Display mit 1.024 x 600 Pixeln Auflösung (132 ppi) 
Rechenleistung: Dual-Core-Prozessor bei 1,2 GHz mit 1 GB RAM 
Kommunikation: WLAN 802.11 b/g/n 
Sensoren Helligkeitssensor, Gyroskop, Beschleunigungssensor 
Verfügbare Speicher: intern 8 GB, microSD-Karte bis 32 GB 
Kameras: Front 0,3 MP, Rück 2 MP 
Versorgung: interner Akku Li-Pol mit 3800 mAh 
Bootzeit (in sek): 39 Sek 
Sonderzubehör 3 Silikonschutzhüllen (verschiedene Farben) 
+ gutes Grundkonzept 
+/- – Software verbesserungsfähig 
Klasse: Einsteigerklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 

Bewertung

 
Qualität: 50%
Bedienung: 30%
Ausstattung: 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren